Windhorst Electronics steigt in Handy-Markt ein

GPRS-Handy WE-H1 kommt Anfang Dezember auf den Markt

Der PC-Hersteller Windhorst Electronics will Anfang Dezember mit einem GPRS-Handy in den Mobilfunkmarkt einsteigen. Das Dualband-Handy WE-H1 bietet die gewohnte Handy-Ausstattung ohne auffällige Besonderheiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Windhorst WE-H1
Windhorst WE-H1
Das GPRS-Handy WE-H1 funkt in den beiden GSM-Netzen 900 und 1800 MHz und steckt in einem silber-blauen Gehäuse. Es besitzt einen WAP-Browser (WAP 1.1), eine T9-Texteingabe sowie einen Kalender und einen Telefonspeicher für bis zu 200 Rufnummern. Bei einer GPRS-Verbindung bündelt das Handy bis zu vier Datenkanäle und erreicht so eine Datenrate von bis zu 57,6 Kbits.

Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Software Support 3rd Level
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Kaufmännische Assistenz (m/w/d) im Bereich Datenpflege
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Die Energieversorgung im 90 Gramm leichten Gerät übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku, der 3,5 Stunden Gesprächszeit und 200 Stunden Stand-by-Zeit liefern soll. Auf Wunsch übernimmt das Telefon die Wahl von Rufnummern mit Sprachbefehlen, dient aber auch als Diktiergerät für kurze Sprachnachrichten. Für die Anrufsignalisierung stehen 30 Klingeltöne und ein Vibrationsalarm zur Verfügung.

Das Windhorst WE-H1 soll ab Anfang Dezember für 599,- DM ohne Kartenvertrag angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

h.mann 07. Jan 2003

Was habt ihr gegen die Seite? Könnt ihr nicht lesen oder fehlt euch das aufklappen...

Root 22. Nov 2002

Da hast du verdammt recht :-) und super Pleite der Laden, das ist fackt ich wohne nur 10...

heinz 19. Nov 2001

schaut Euch mal die website an, einfach nur peinlich, der Horst.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /