Spieletest: Stronghold - Strategischer Burgen-Bau

Gelungene Kombination aus Echtzeitstrategie und Aufbau

Wer Aufbaustrategie will, greift zu Anno, wer Echtzeitschlachten bevorzugt, zu Age of Empires. Wer aber eine ausgewogene Mischung aus beidem will, hatte bisher kaum ernsthafte Alternativen. Stronghold bietet nun eben diese Mischung auf ziemlich überzeugende Art und Weise.

Artikel veröffentlicht am ,

In Stronghold übernimmt man die Rolle eines Burgherren in den Wirrungen des Mittelalters. Dementsprechend sollte man sich seine Aufgabe nicht zu prunkvoll vorstellen: Neben prächtigen Leibgarden und rauschenden Hoffesten bekommt man es auch mit Horden unzivilisierter Belagerer und aggressiver Feinde zu tun.

Inhalt:
  1. Spieletest: Stronghold - Strategischer Burgen-Bau
  2. Spieletest: Stronghold - Strategischer Burgen-Bau

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Aufbauteil steht zumeist zu Beginn jeder Mission: Die eigene Burg muss als Erstes errichtet werden, danach sollte man sich um das Wohl des eigenen kleinen Imperiums kümmern - die richtigen Gebäude müssen errichtet werden. Vor allem das Ressourcenmanagement ist wie immer bei derartigen Spielprinzipien der Schlüssel zum Erfolg.

Screenshot #2
Screenshot #2
Unterhaltsam sind zahlreiche kleine Details, die einem den Aufbau des eigenen Gemäuers zusätzlich versüßen. So dürfen etwa Fallen und Geheimtüren im Gebäude untergebracht werden, Zugbrücken und Burggräben verschönern das Anwesen zusätzlich, und den Lebensmittelproduzenten darf bei der Viehzucht und anderen Tätigkeiten zugeschaut werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Stronghold - Strategischer Burgen-Bau 
  1. 1
  2. 2
  3.  


chojin 22. Jan 2002

naja, wenigstens der Name ;))) Warum das Brandenburger Tor bei Autobahn-Raser (oder wie...

Stefan 22. Jan 2002

Ich bin hin- und hergerissen. Die Graphik und die Musik ist sehr stimmig. Die...

Ralgar 19. Nov 2001

denn dann wäre euch aufgefallen, das zwar in vorabtexten features, wie geheimtüren oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /