• IT-Karriere:
  • Services:

GFT AG kann Umsatz halten

Neukonzern mit positivem Kapitalfluss aus operativer Geschäftstätigkeit

Berücksichtigt man die rechtliche Konsolidierung der emagine-Gruppe ab 1.8.2001, erzielte der GFT-Neukonzern zum 30.9.2001 einen Umsatz von 86,5 Millionen Euro. Der Umsatz konnte damit im Vergleich zum zweiten Quartal konstant gehalten werden. Dies gilt auch für den Altkonzern, der im dritten Quartal 20,5 Millionen Euro auswies.

Artikel veröffentlicht am ,

Kumuliert belief sich hier der Umsatz in neun Monaten auf 63,5 Millionen Euro, knapp zwei Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Das im August initiierte Kostensenkungsprogramm habe sich auf das Ergebnis des Altkonzerns im dritten Quartal bereits ausgewirkt. So weist man einen verminderten Fehlbetrag von minus 0,38 Millionen Euro im Vergleich zu minus 1,6 Millionen Euro im zweiten Quartal aus.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen

Der Neukonzern verzeichnete zum 30.9.2001 ein EBIT von minus 2,3 Millionen Euro. Das EBIT des Neukonzerns liegt damit um 0,3 Millionen Euro höher als das des Altkonzerns, was auf den positiven Ergebnisbeitrag aus der operativen Geschäftstätigkeit von emagine zurückzuführen ist.

Das EBITDA des Neukonzerns belief sich im gleichen Zeitraum auf 2,7 Millionen Euro. Es liegt damit auf Grund der Erstkonsolidierung und der erhöhten Abschreibungen sogar um 1,2 Millionen Euro höher als das des Altkonzerns. Der Barmittelbestand des Neukonzerns betrug Ende des dritten Quartals 27,1 Millionen Euro.

Der Neukonzern verzeichnete im Berichtsquartal einen positiven Kapitalfluss aus operativer Geschäftstätigkeit. Zum 30.9.2001 zählte der GFT-Neukonzern 1.571 feste Mitarbeiter, 39 weniger als Ende Juni.

Für das laufende Geschäftsjahr korrigiert GFT die Umsatz- und Ertragsprognosen. Durch den Erstkonsolidierungszeitpunkt zum 1.8.2001 und einer daraus folgenden nur fünfmonatigen Konsolidierung der emagine-Gruppe ergibt sich für den Neukonzern ein Umsatzziel von 144 Millionen Euro, wovon rund 25 Millionen Euro auf die Freelance Agency entfallen. Die EBITDA-Marge soll deutlich positiv ausfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
    •  /