iDay: der Internet-Tag im ZDF

Spiel, Spaß und Unterhaltung im und über das Netz am 15. November 2001

Am Donnerstag, den 15. November 2001, soll das Programm des ZDF im Zeichen des Internet stehen. Die Moderatoren Susanne Stichler und Kai Böcking führen durch den iDay, der sich den ganzen Tag über durch das Online- und TV-Programm zieht. Der iDay soll als "Tag des Internet" interessante Aktionen Off-Air, On-Air und natürlich Online bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum iDay haben die User direkten Einfluss auf das Fernsehprogramm - sie können per Mausklick abstimmen, welcher Beitrag in "hallo Deutschland" laufen oder welche Krawatte Wolf von Lojewski im "heute journal" tragen soll. Außerdem können sie den iDay-Reporter Achim Winter ("hallo Deutschland") und den CyPorter Axel Mengewein (ZDFonline) im Haus herumschicken - zum Frisör, in den SB-Supermarkt, in den ZDFshop oder zum Pförtner. Mehrere Webcams zeigen zusätzlich, wie es hinter den Kulissen des Mainzer Sendezentrums aussieht - vom "heute"-Studio bis hin zur Maske.

Stellenmarkt
  1. IT-System-Administrator (m/w/d)
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) an der Professur für Angewandtes Maschinelles Lernen
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

In der iDay-Show, die sowohl im Internet unter www.iday.zdf.de als auch partiell im Hauptprogramm ausgestrahlt wird, empfangen die beiden iDay-Moderatoren andere ZDF-Kollegen wie Petra Gerster (ZDF- Nachrichten "heute"), Steffen Seibert (zdf.reporter), Norbert König und Kristin Otto (ZDF Sport) sowie Michael Opoczynski (ZDF WISO). Angekündigt haben sich auch einige Serienstars des ZDF wie Klaus Theo Gärtner ("Ein Fall für zwei"), Nicole Schmid ("Forsthaus Falkenau)" und Christina Rainer ("Samt und Seide").

Kai Böcking und Susanne Stichler erwarten zudem Gäste aus der Musikbranche wie Melanie Thornton und ATC, die einen Song zum iDay präsentieren. Zu sehen ist die iDay-Show als Livestream im Internet mit Unterstützung von QSC sowie in zahlreichen Beiträgen im "ZDF- Morgenmagazin", "ZDF-Mittagsmagazin", "drehscheibe Deutschland", "Volle Kanne, Susanne" und "hallo Deutschland". Ein einstündiges "Best of" unter dem Titel "Internet day - Die Show" fasst um 00.15 Uhr noch einmal die Highlights des Tages im Fernsehen zusammen.

Der iDay soll den Usern die Möglichkeit bieten, das programmbegleitende Online-Angebot des ZDF kennen zu lernen. Zu diesem Tag wird es ein umfassendes Internet-Angebot geben mit Videos der lustigsten Fernseh-Pannen zum Downloaden, Webcams, Chats, dem ffh-Wunschradio und Gewinnspielen. Im Tagesspiel müssen die User ihre ZDF-Kenntnisse unter Beweis stellen und den Moderatoren die richtige Sendung zuordnen.

Den Gewinnern winken als Preise insgesamt drei Notebooks von Mamax, 20 ein Jahr lang kostenlose Q-DSL-Home-Anschlüsse und 50 Bände des Wissen.de Lexikons mit IQ- und Wissenstests plus Quizfragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

Roland Heinz 29. Nov 2002

Ein nächtliches Hallo an Kai Böcking. Die Sendung "Risiko" wie sie vorher war, hat uns...

manolo 28. Nov 2002

hallo ihr da ich gruesse mein chef/-in,mit den worten bin im keller zwecks...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /