• IT-Karriere:
  • Services:

Psion erweitert Netpad-Sortiment

Netpad-Geräte richten sich weiterhin nur an Unternehmenskunden

Psion bringt jetzt parallel zum Netpad 1100 mit den Modellen 1200 und 3500 zwei weitere Handheld Tablets auf den Markt. Das Netpad soll Firmenmitarbeitern den leichten mobilen Zugriff auf Unternehmensdaten ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Netpad 1200 bietet alle Leistungsdaten des schon länger erhältlichen 1100er und enthält ferner zwei programmierbare Tasten und einen neuen Navigationsknopf, der die Steuerung des Geräts vereinfachen soll. Im 3500 ist darüber hinaus ein Scanner integriert.

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau

Ansonsten entsprechen die Leistungsdaten dem Netpad 1100, das einen hochauflösenden Touchscreen mit 256 Farben und einer Auflösung von 640 x 240 Pixeln besitzt. Der Bildschirminhalt lässt sich wahlweise im Hoch- oder Querformat betrachten. Eine Akkuladung soll acht bis zehn Stunden durchhalten und als Betriebssystem kommt das Psion-eigene Epoc-System zum Einsatz, das einen 206-MHz-StrongArm-Prozessor samt 16 MByte RAM nutzt.

Zur Speichererweiterung steht ein Steckplatz für Multimedia-Cards (MMC) zur Verfügung. Anschluss mit der Außenwelt nimmt das Gerät über die Infrarot-Schnittstelle oder den seriellen Anschluss auf. Die Dateneingabe übernimmt eine Soft-Tastatur, die in den Bildschirm eingeblendet wird.

Sowohl das Netpad 1200 als auch das Netpad 3500 sollen ab sofort auch in Deutschland für Unternehmenskunden erhältlich sein. Einen genauen Preis nannte Psion aber noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)
  2. ab 2.399€

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

      •  /