Nintendo gewinnt Prozess gegen Websitebetreiber

Klage gegen Verletzung von Urherberrechten stattgegeben

Nintendo of America hat bekannt gegeben, dass ein beim U.S. District Court in Seattle, Washington, angestrengter Prozess gegen 49 Websites, die nach Angaben von Nintendo Urheberrechte des japanischen Videospieleherstellers verletzen, gewonnen werden konnte. Infolgedessen müssen sämtliche Rechte an den benannten Domains an Nintendo übergeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem werden Schadensersatzzahlungen fällig, die sich insgesamt auf eine Summe von 560.000 US-Dollar belaufen. Nintendo hatte gegen Websites geklagt, die unberechtigterweise geistiges Eigentum von Nintendo benutzt hatten, darunter Seiten wie POKEMON-TRADER.COM and GROWLITHE.COM. Ziel der Betreiber dieser Websites sei es laut Nintendo gewesen, die Domains mit Gewinn später an Nintendo weiterzuverkaufen. Um dieses so genannte "Cyber Squatting" zu unterbinden, wurde in den USA der Anti-Cybersquatting Consumer Protection Act ("ACPA") erlassen, auf den sich Nintendo bei seiner Klage auch berief.

"Nintendo ist hoch erfreut darüber, dass das Gericht die Urheberrechte von Nintendo und die Schäden erkannt hat, die durch das Cyber Squatting entstehen", so C. Flamm, Vice President Nintendo of America. "Die Anti-Cyber-Squatting-Gesetzgebung ist ein effektives Mittel, um mit einem einzelnen Gerichtsprozess mehrere Domains zurückgewinnen zu können."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dirk M. 15. Nov 2001

Nintendo läst sich eben nicht alles gefallen und pocht auf sein Recht. Würde glaub ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /