"Wer wird Millionär" bald auf dem PDA

Versionen für Palm OS, Pocket PC und Psion

Eidos und Celador haben bekannt gegeben, dass die Spiele zur Quizshow "Wer wird Millionär" bald auch für PDAs erhältlich sein werden. Entwickelt wurden die Titel von Crawfish Interactive.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits Ende November soll das Spiel für PalmOS auf den Markt kommen, die WindowsCE-Variante soll im Dezember erscheinen. Ab Januar 2002 werden dann auch Psion-Besitzer unterwegs rätseln dürfen. Zunächst sind die Spiele für Großbritannien, Deutschland und Schweden angekündigt, weitere europäische Länder sollen in Kürze folgen.

Stellenmarkt
  1. Leitung Anwendungsentwicklung (w/m/d)
    Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  2. IT - Spezialist / Informatiker (w/m/d)
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
Detailsuche

Das Spiel wird mit einer Grundausstattung von 50 Fragen zunächst kostenlos angeboten werden. Wer weitere Aufgaben lösen will, kann zunächst aus zwei verschiedenen Fragepaketen wählen, die laut Eidos zum Preis von knapp 30 DM angeboten werden.

Eidos Marketingleiter David Burton dazu: "Eidos und Celador legen hier ein einzigartiges Angebot vor. Mit dem Launch einer weltweiten bekannten Unterhaltungsmarke gehen wir einen neuen Weg, und wir vermarkten das Produkt, indem wir eine sichere, freie Download-Version zum Test anbieten. Es ist ein Pionier-Projekt, von dem wir glauben, in Zukunft stark profitieren zu können."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xau 06. Nov 2004

Falls wer einen Download link hat zum Runterladen der Fragen bin ich sehr dankebar. Die...

Ralf 26. Okt 2002

Stimmt, das Programm habe ich auch, aber wo gibt's Fragen in deutsch?

Uni Passau 31. Jul 2002

Wo & wie kann ich eine optimale Version "Wer wird Millionär" incl. ausreichender Fragen...

PeterW 15. Nov 2001

Gibt es doch schon lange für Pocket PC und zwar gratis. Ich habe es bereits über 1 Jahr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /