• IT-Karriere:
  • Services:

Palm schließt Übernahme von Be ab

Eingekaufte Softwaretechnologie und Programmierer sollen PalmOS zugute kommen

Wie Palm am Dienstag mitteilte, ist die bereits im August angekündigte Übernahme des Softwareunternehmens Be nun nach der Zustimmung der Aktionäre erfolgreich abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 11 Millionen US-Dollar hat Palm Softwaretechnologie und Patente gekauft sowie einige erfahrene Be-Entwickler übernommen. Der PDA-Hersteller hat sich damit nach Eigenauskunft das nötige Wissen eingekauft, um seine PalmOS-Plattform um mehr Kommunikations-, Internet- und Multimediafähigkeiten erweitern zu können.

Palm sieht die Übernahme von Be als strategischen Schritt in der geplanten Aufteilung der PalmOS- und der PDA-Entwicklung in zwei getrennte Geschäftsbereiche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
    •  /