MP3-Tauschfieber steigt trotz Aus für Napster

Online Today testete fünf Musiktauschbörsen

Napster war nur der Anfang: Nach dem vorläufigen Aus für die Musiktauschbörse im Juli dieses Jahres ist das Tauschfieber der Musikfans dennoch ungebrochen, so zumindest urteilt die Zeitschrift Online Today in ihrer neuen Ausgabe, in der Musiktauschbörsen getestet wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Musiktauschbörse erfreut sich dabei besonderer Beliebtheit: Der Morpheus- Client von MusicCity. Die Musiktauschbörse ging bein Online Today als Sieger unter fünf Musiktauschbörsen hervor. Bewertungskriterien waren Benutzerfreundlichkeit, der Umfang des Angebotes und die Technik. Morpheus überzeugte die Tester vor allem durch Schnelligkeit und ein riesiges Angebot an Dateien.

Laut Online Today ist es ideal für alle, die Musik, Filme oder Videoclips suchen. Besonders geeignet für Einsteiger sei das File-Sharing-Angebot von LimeWire unter www.limewire.com. Das unkomplizierte Angebot präsentiere sich in modernem Design und glänze mit vielen guten Suchfunktionen. LimeWire belegte Platz zwei im Tauschbörsentest der Zeitschrift.

Auch das auf Platz drei gelandete Angebot von iMesh unter www.imesh.com empfiehlt Online Today speziell für Einsteiger. Das Testergebnis: Die Musiktauschbörse sei übersichtlich und die Suchgeschwindigkeit sehr hoch. Für alte Hasen der MP3-Tauschnetze soll Audiogalaxy unter www.audiogalaxy.com ein umfassendes Angebot an Dateien bieten. Hier sei bei der Bedienung allerdings etwas Geduld gefragt. An fünfter Stelle konnte sich laut der Experten von Online Today BearShare, www.bearshare.de, platzieren. Die übersichtliche und leicht zu bedienende Tauschbörse leide allerdings manchmal unter schlechten Verbindungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


??? 15. Nov 2001

@ Martin: Du meintest wohl Morpheus verschlüsselt deine Benutzerdaten mit einem 128 Bit...

nobody 14. Nov 2001

Wieso? Kannst Du doch getrost vergessen, weil Unsinn!

Martin 14. Nov 2001

Wurde denn auch nicht vergessen, dass Morpheus nur mp3-Dateien mit 128 Kbit/s runterlädt...

Dirk 14. Nov 2001

Und wo bleibt der Kommentar, dass das alles illegal ist? :-) Greets Dirk



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Programmiersprache
Das ändert sich in Go 1.20

Im Februar erscheint Go in der Version 1.20. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen.
Von Tim Scheuermann

Programmiersprache: Das ändert sich in Go 1.20
Artikel
  1. Kunst von der KI: MusicLM erzeugt Songs nach Textvorgaben
    Kunst von der KI
    MusicLM erzeugt Songs nach Textvorgaben

    Forscher von Google haben ein KI-Tool entwickelt, das Songs nach Wunsch produzieren soll. Die Öffentlichkeit darf es vorerst nicht benutzen.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Lara Croft im Fernsehen: Amazon plant Serie zu Tomb Raider
    Lara Croft im Fernsehen
    Amazon plant Serie zu Tomb Raider

    Lara Croft könnte nach mehreren Spieleverfilmungen zur Fernsehheldin werden. Das Drehbuch dazu soll Phoebe Waller-Bridge schreiben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /