PowerRoute 2 für PalmOS mit Freizeitdatenbank

Mit Speicherkarten-Unterstützung und umfangreicherem Kartenmaterial

G Data will Ende November eine zweite Version der Routenplanungssoftware PowerRoute für PalmOS auf den Markt bringen. Die neue Version bietet deutlich mehr Kartenmaterial, eine Freizeitdatenbank und eine Speicherkarten-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

PowerRoute 2 für PalmOS
PowerRoute 2 für PalmOS
PowerRoute 2 bietet jetzt eine Auswahl von 33.000 Stadt- und Ortsplänen, während die Vorversion sich noch mit 2.000 Karten begnügen musste. Zu dem Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz kamen nun das Elsass und Südtirol hinzu. Das Stadtpläne sollen sich bei Bedarf auf eine Speicherkarte auslagern lassen. Die neue Freizeitdatenbank umfasst Adressen von über 20.000 Hotels, 7.000 Restaurants, Tankstellen, Bahnhöfen und Parkhäusern.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Netzberechnung Datenhaltung
    Amprion GmbH, Pulheim
  2. IT Support Administrator (m/w/d)
    BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim
Detailsuche

Die Stadtpläne und Länderkarten werden per Hotsync auf den PalmOS-PDA übertragen, so dass nur die benötigten Karten Speicherplatz belegen. Nach der Eingabe von Start und Zielort gibt die Software eine Wegbeschreibung aus, bei der man zwischen einer Fußgänger- und einer PKW-Route wählen kann. Dabei werden Einbahnstraßen, Abbiegeverbote und Ähnliches berücksichtigt werden. GPS-Geräte für die Palm-Plattform können mit PowerRoute 2 verwendet werden.

PowerRoute 2 für PalmOS ab Version 3.0 soll ab Ende November zum Preis von knapp 80,- DM (39,95 Euro) in den Regalen stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  2. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  3. Beschäftigte: Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen
    Beschäftigte
    Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

    Microsoft muss, um seine Experten zu halten, deutlich mehr für Prämien und Aktienoptionen ausgeben. Meta hatte einigen das doppelte Gehalt geboten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /