• IT-Karriere:
  • Services:

Intel - stromsparende Prozessoren für "ultradense" Server

Intel macht zunehmend Druck auf Konkurrent Transmeta

Intel hat heute eine neue Serie von Produkten für den Bereich platzsparender "ultradense"-Server mit niedrigem Energiebedarf bekannt gegeben. Zu den Produkten gehört der Ultra-Low-Voltage-Pentium-III-Prozessor mit 700 MHz, der mit nur 1,1 Volt betrieben wird und über 512 KByte On-Die-L2-Cache verfügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit dem Intel-440GX-Chipsatz bietet die Kombination Server-spezifische Zuverlässigkeit und Leistungsmerkmale wie Error Correcting Code, Unterstützung für bis zu zwei Gigabyte Speicher und fortschrittliches Server I/O.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Essen
  2. degewo AG, Berlin-Tiergarten

"Die Nachfrage nach ultradichten Servern steigt rasch, insbesondere in Internet Data Centern, bei denen hoher Wert auf die Verringerung des Stromverbrauchs und die Gebäudekosten gelegt wird", sagte Richard Dracott, Director der Intel Enterprise Product Group. "Systeme auf Intel-Basis bieten den IT-Managern Server-spezifische Merkmale, die Standard-Applikationen unterstützen und Interoperabilität mit bestehenden Systemen gewährleisten."

Systeme auf Basis einer Kombination aus dem Ultra-Low-Voltage-Pentium-III-Prozessor mit 700 MHz und dem Intel-440GX-Chipsatz haben 512 KB Level 2 Cache-Speicher auf dem Siliziumplättchen und unterstützen PC-100-SDRAM-Speicher. Der Prozessor wird in hohen Stückzahlen unter Verwendung von Intels 0,13-Mikron-Fertigungsprozess hergestellt. Die Chips werden in Intels µFC-BGA-Gehäuse ausgeliefert, der aktuellen Gehäusetechnologie für kleinere Systeme wie Server mit hoher Dichte.

Ultradense Server auf Intel-Basis bieten vollständige Unterstützung für den x86-Befehlssatz. Erste Systeme werden von Herstellern im vierten Quartal 2001 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  3. 33,99€

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
    Quereinsteiger
    Mit dem Master in die IT

    Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
    Ein Bericht von Peter Ilg

    1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
    2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
    3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

      •  /