THQ und Sportartikelhersteller Fila kooperieren

Zunächst Vertrag mit zwei Jahren Laufzeit

THQ und der Sportartikel- und Bekleidungshersteller Fila haben den Abschluss eines Vertrages mit einer Laufzeit von zwei Jahren bekannt gegeben. Das Abkommen sichert THQ die weltweiten Rechte an der Veröffentlichung von Spielen unter der Fila-Lizenz auf allen Konsolensystemen von Sony, Nintendo, Microsoft und auf dem PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten beiden Titel, die als Teil der Vereinbarung veröffentlicht werden, sind Fila Decathlon, ein Leichtathletik-Spiel für den Game Boy Advance, sowie das Tennisspiel Fila World Tour Tennis für die Xbox von Microsoft.

Stellenmarkt
  1. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
Detailsuche

Tim Walsh, Senior Vice President of International Publishing, THQ, dazu: "Sportspiele zählen einerseits zu den beliebtesten Genres, während Fila weltweit eine der anerkanntesten Marken für Sportbekleidung ist. Daher unterstreicht der Name Fila die Authentizität und Glaubwürdigkeit unserer eindrucksvollen Sport-Spiele vor einem breiten Publikum."

Michele Scannavini, CEO/Fila Holding, kommentiert: "Unsere gesamte Kommunikationsstrategie spricht jene an, die den Sport als eine Möglichkeit sehen, Spaß zu haben und ihre Begeisterung auszudrücken. Die Vereinbarung mit THQ, die wir zeitgleich mit der Eröffnung des 'Fila Sport Life'-Kaufhauses in London abgeschlossen haben, unterstreicht dabei unsere Entschlossenheit, auch im virtuellen Sport mit der gleichen Art der Ironie, Eleganz und Spaß vertreten zu sein, die auch unsere Sportbekleidung auszeichnet."

Die zur Veröffentlichung anstehenden Fila-Spiele werden durch eine starke weltweite Marketing- und PR-Kampagne beworben. Das erste Spiel wird Anfang 2002 veröffentlicht. Neben den üblichen Vertriebskanälen werden die Spiele auch in den Fila-Sport.Life-Geschäften und über die Internetseite www.fila.com erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /