Bluetooth-SD-Card von Palm verzögert sich

Im März soll die Bluetooth-Erweiterung nach Deutschland kommen

Wie Palm auf Anfrage mitteilte, kommt die Bluetooth-Karte für den SD-Card-Steckplatz nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt, sondern wird erst Anfang Februar 2002 in den USA angeboten. In Deutschland soll die Erweiterungskarte ab Anfang März, spätestens aber zur CeBIT 2002, in den Regalen stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bluetooth-SD-Card wird von Palm und Toshiba entwickelt und soll einen drahtlosen Zugriff zu anderen Bluetooth-Geräten im Umkreis von 10 Metern ermöglichen. Ein Sichtkontakt zwischen den Geräten wie bei Infrarot-Verbindungen ist nicht notwendig. So soll etwa der drahtlose Internet-Zugang erleichtert werden, indem man auf lästige Kabel oder störanfällige Infrarot-Verbindungen zwischen Handy und PDA verzichtet.

Stellenmarkt
  1. IT Network Engineer (m/w/d)
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Leiter IT (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Die SD-Card mit Bluetooth-Funktion soll Anfang Februar 2002 zum Preis von rund 150,- US-Dollar auf den US-Markt kommen und dann Anfang März oder spätestens zur CeBIT 2002 auch hier zu Lande zu haben sein. Was die Karte dann in Deutschland kosten wird, steht bislang noch nicht fest.

Die Karte soll sich mit allen Palm-PDAs mit SD-Card-Steckplatz verstehen. Zur Zeit wären das der m500, der m505 sowie der m125. Nach den Spezifikationen der SD-Cards sollte die Bluetooth-Karte mit passenden Treibern aber auch im PalmOS-Modell HandEra 330 funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /