• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-PDA als Prototyp auf der Comdex gezeigt

Marktstart für das erste Quartal 2002 geplant

Der koreanische Hersteller HNT zeigt auf der Comdex 2001 in Las Vegas einen Prototypen eines Linux-PDAs, der im ersten Quartal 2002 auf den Markt kommen soll und in zwei Ausführungen auf den Markt kommt. Die technischen Daten des Exilien-PDA stehen größtenteils bereits fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Exilien-PDA
Exilien-PDA
So dient im Linux-PDA Exilien ein 206-MHz-StrongARM-Prozessor als Antriebsquelle, dem 16 MByte RAM-Speicher und 16 MByte Flash-RAM zur Seite stehen. Für die Darstellung setzt HNT auf ein TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Je nach Bedarf bietet HNK den Exilien-PDA mit Hintergrund- oder Seitenbeleuchtung mit Transflektiv-Display an.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden

Zur Erweiterung besitzt der PDA einen Steckplatz für CompactFlash-Karten der Typen I und II, so dass damit auch die Minifestplatte Microdrive von IBM funktionieren sollte. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku. Über Infrarot, USB oder seriell findet das Gerät Anschluss an die Außenwelt.

Für Multimedia-Begeisterte bietet das 168 Gramm wiegende Gerät einen Hardware-unterstützten MP3-Player sowie ein eingebautes Digital-Radio. Folglich gehört ein Mikrofon samt Lautsprecher, ein Kopfhörer-Ausgang und ein Stereo-Ohrhörer ebenso zum Lieferumfang wie eine USB-Dockingstation mit Ladegerät.

Als Betriebssystem kommt MIZI Linuette Embedded Linux zum Einsatz, dem als Bedienoberfläche Trolltech Qt/Embedded zur Seite steht. Das umfasst die gewohnten PIM-Anwendungen zur Adressverwaltung, Termin- und Aufgabenplanung sowie zahlreiche Office- und Internet-Software. So enthält das Gerät einen E-Mail-Client, einen Web-Browser, einen PDF-Viewer, eine Textverarbeitung und eine Tabellenkalkulation.

Der Linux-PDA Exilien soll im ersten Quartal 2002 auf den Markt kommen. Ein Preis für das Gerät wurde noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. ab 2.399€

Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /