BMBF: Gründungsnetzwerkförderung mit 20 Millionen DM

Neue Chance für Gründungsklima an deutschen Hochschulen

Mit der am 12. und 13. November 2001 im Wissenschaftszentrum Bonn stattfindenden EXIST-Konferenz gibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Startschuss für ein neues Programm zur Förderung von Gründungsnetzwerken.

Artikel veröffentlicht am ,

Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn will damit das Gründerklima an deutschen Hochschulen verbessern. Mit insgesamt 20 Millionen DM sollen in den nächsten drei Jahren Gründungsnetzwerke in der deutschen Hochschullandschaft ausgebaut und gestärkt werden. Mit der Förderung knüpft man an das Programm EXIST an, mit dem bereits seit drei Jahren regionale Netzwerke zur Unterstützung von Existenzgründern aus Hochschulen gefördert werden.

Stellenmarkt
  1. Consultant Governance & Administration (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. HR Operations Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg
Detailsuche

Die Konferenz bietet neuen Gründungsnetzwerken die Möglichkeit, Kontakt zu den bisher mit dem EXIST-Programm geförderten Netzwerken aufzunehmen. In dem neuen Wettbewerb "EXIST-Transfer" werden weitere Regionen ausgewählt, die Erfahrungen der bisher geförderten Projekte in ihre eigene Arbeit mit einfließen lassen. Sie sollen mit ihren externen Partnern aus der Region ein abgestimmtes Angebot entwickeln, um Studierende, Hochschulmitarbeiter und Professoren für eine selbstständige Tätigkeit zu motivieren und zu qualifizieren und Hilfestellung bei konkreten Gründungsvorhaben zu geben.

Bereits bestehende oder sich im Aufbau befindliche regionale Gründungsnetzwerke haben bis zum 31. Januar 2002 die Möglichkeit, ein Konzept beim Projektträger einzureichen und sich so für eine Förderung zu qualifizieren.

Bisher wurden die fünf bestehenden EXIST-Regionen bereits mit 42 Millionen Mark gefördert, weitere 20 Millionen Mark stehen für die Ausdehnung bis 2004 bereit.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Projektträger dieses Förderungsprogramms ist das Forschungszentrum Jülich mit seiner Außenstelle in Berlin, bei der auf Anfrage weitere Informationen sowie Hilfen zur Antragstellung erhältlich sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superior Continuous Torque
E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
Artikel
  1. SpaceX: Starlink-Satelliten sollen Weltraumwetter vorhersagen
    SpaceX
    Starlink-Satelliten sollen Weltraumwetter vorhersagen

    SpaceX kooperiert mit einigen US-amerikanischen Organisationen, um Satelliten künftig besser vor unerwarteten Weltraumwetterphänomenen zu schützen.

  2. Technoblade: Minecraft verabschiedet verstorbenen Streamer mit Krönchen
    Technoblade
    Minecraft verabschiedet verstorbenen Streamer mit Krönchen

    Nach dem Tod des bekanntesten Minecraft-Streamers trauert die Community. Das Entwicklerstudio Mojang verabschiedet Technoblade im Launcher.

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /