Springer legt Online-Redaktionen zusammen

Welt.de, abendblatt.de und Ullstein online als zentrale Online-Abteilung

Der Axel Springer Verlag wird seine Online-Redaktionen der Tageszeitungen Die Welt, Hamburger Abendblatt sowie die Ullstein Online-Redaktion - bestehend aus Berliner Morgenpost, B.Z. und berlin1.de - zusammenlegen. Die entstehende zentrale Online-Einheit soll für eine "optimale Bündelung vorhandener Kompetenzen auf redaktioneller Ebene" sorgen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die allgemeinen Inhalte sollen in Zukunft zentral produziert und um regionale Inhalte für die jeweiligen Internet-Auftritte ergänzt werden. Die bestehenden Internet-Portale sollen weitergeführt werden.

Stellenmarkt
  1. IT (Senior-) Projektleiter (m/w/d) Finanzdienstleistungen
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  2. DevOps Engineer (m/w/d) im Bereich Content Management Systeme
    Volkswagen Financial Services AG, Berlin
Detailsuche

Die zentrale Online-Redaktion wird von Torsten Kroop geleitet. Der 34-jährige ist seit März 2000 als Redaktionsleiter und seit Februar 2001 als Managing Director für den Online-Auftritt www.welt.de verantwortlich.

Die schrittweise Zusammenlegung der einzelnen Online-Redaktionen hat bereits begonnen und soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Laut Springer-Sprecherin Dr. Carola Schmidt wird die Zusammenlegung von personellen Veränderungen begleitet sein, da man Nutzen aus Synergien ziehen wolle. Was das konkret für die Mitarbeiter bedeutet, wurde nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

  2. Nachhaltigkeit: Polestar baut Design-Baumhaus
    Nachhaltigkeit
    Polestar baut Design-Baumhaus

    Das schicke Baumhaus soll zu nachhaltigem Reisen anregen.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /