• IT-Karriere:
  • Services:

Springer legt Online-Redaktionen zusammen

Welt.de, abendblatt.de und Ullstein online als zentrale Online-Abteilung

Der Axel Springer Verlag wird seine Online-Redaktionen der Tageszeitungen Die Welt, Hamburger Abendblatt sowie die Ullstein Online-Redaktion - bestehend aus Berliner Morgenpost, B.Z. und berlin1.de - zusammenlegen. Die entstehende zentrale Online-Einheit soll für eine "optimale Bündelung vorhandener Kompetenzen auf redaktioneller Ebene" sorgen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die allgemeinen Inhalte sollen in Zukunft zentral produziert und um regionale Inhalte für die jeweiligen Internet-Auftritte ergänzt werden. Die bestehenden Internet-Portale sollen weitergeführt werden.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München

Die zentrale Online-Redaktion wird von Torsten Kroop geleitet. Der 34-jährige ist seit März 2000 als Redaktionsleiter und seit Februar 2001 als Managing Director für den Online-Auftritt www.welt.de verantwortlich.

Die schrittweise Zusammenlegung der einzelnen Online-Redaktionen hat bereits begonnen und soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Laut Springer-Sprecherin Dr. Carola Schmidt wird die Zusammenlegung von personellen Veränderungen begleitet sein, da man Nutzen aus Synergien ziehen wolle. Was das konkret für die Mitarbeiter bedeutet, wurde nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /