• IT-Karriere:
  • Services:

Bluetooth-Modul von TDK für Palm m50x und m125

Flaches Bluetooth-Modul blueM wird an die Rückseite des PDAs geklemmt

TDK kündigt für Mitte November ein Bluetooth-Modul namens blueM für die Palm-Modelle m500, m505 und m125 an. Die Karte soll nur wenig wertvollen Strom vom PDA verbrauchen und wird an der Rückseite des PDAs befestigt.

Artikel veröffentlicht am ,

blueM mit Palm m500
blueM mit Palm m500
Das 28 Gramm leichte blueM-Modul wird an die Rückseite des PDAs geklemmt. Damit unterscheidet es sich von der Bluetooth-Lösung von Palm, die als SD-Card angekündigt ist und damit deutlich weniger Platz benötigt. Das TDK-Modul nimmt über den USB-Anschluss an der Unterseite des PDA Kontakt mit dem Gerät auf. TDK verspricht, dass sich das Bluetooth-Modul mit wenig Strom begnügt, den es aus dem Akku respektive den Batterien des PDA bezieht.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Über ein Bluetooth-Handy ist so etwa der bequeme Zugang ins Internet möglich oder man kann mit Bluetooth-tauglichen Geräten Daten austauschen. Dabei überbrückt das Modul drahtlos eine Strecke von bis zu zehn Metern, auf der kein Sichtkontakt zwischen beiden Geräten bestehen muss, wie das bei Infrarot nötig ist.

Ab Mitte November soll das Bluetooth-Modul blueM zum Preis von rund 540,- DM in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /