• IT-Karriere:
  • Services:

Medion mit über einer Milliarde Euro Umsatz in neun Monaten

Gewinn und Umsatz klettern deutlich

Medion konnte in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2000 um 38 Prozent von 737,1 Millionen Euro auf 1.016,9 Millionen Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 45 Prozent von 39,2 Millionen Euro auf 56,7 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Periodenüberschuss stieg, unterstützt durch die Steuerreform, um 63 Prozent von 20,5 Millionen Euro auf 33,4 Millionen Euro. Das Ergebnis pro Aktie legte um 0,26 Euro auf 0,69 Euro zu.

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

PC/Multimedia-Produkte erzielten mit 734,7 Millionen Euro 72 Prozent des Gesamtumsatzes, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik trugen mit 244,1 Millionen Euro bzw. 24 Prozent zum Umsatz bei. In der Kommunikationstechnik wurden Umsätze in Höhe von 38,1 Millionen Euro damit 4 Prozent des Gesamtumsatzes erreicht.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum 2000 um 34 Prozent von 147,9 Millionen Euro auf 198,1 Millionen Euro. Gleichzeitig konnte der Quartalsüberschuss um gut 41 Prozent auf 7,1 Millionen Euro gesteigert werden. Das Ergebnis pro Aktie erhöhte sich von 0,11 Euro auf 0,15 Euro.

Medion hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2001 außerhalb Deutschlands den Umsatz um mehr als 50 Prozent von 143,8 Millionen Euro auf 220,0 Millionen Euro gesteigert. Dies entspricht einem Anteil am Gesamtumsatz in Höhe von 21,6 Prozent. 2002 will man 25 Prozent des Umsatzes im Ausland erzielen.

"Medion hat sich trotz der zunehmend angespannten Wirtschaftslage im dritten Quartal sehr gut behaupten können. Dies stimmt uns auch für die weitere Entwicklung positiv. Wir sehen in unserem Marktumfeld auf Grund unserer hervorragenden Position im Wettbewerb auch weiterhin hohe Wachstumspotenziale", so Medion in einer Ad-hoc-Mitteilung. Die Geschäftsführung geht davon aus, dass man die verkündeten Wachstumsprognosen vollständig erfüllen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /