• IT-Karriere:
  • Services:

Paybox bietet Modulsystem für mobile Zahlungsanwendungen an

M-Payment-Lösungen von der Stange

Mit der "Paybox Intelligent Architecture" (PIA), einem Modulsystem für mobile Zahlungsanwendungen, will Paybox auch anderen Unternehmen ermöglichen, eine eigene Version des Paybox-Handybezahlsystems zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Viele Unternehmen wollen am M-Commerce teilnehmen, können die zahlreichen Hürden allein jedoch nicht überwinden. Mit unserem Service machen sie sich nicht nur das Leben leichter, sondern sparen Kosten und setzen auf den Erfolg einer bereits bewährten Lösung", sagte Mathias Entenmann, Vorstandsvorsitzender der paybox.net AG.

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Mit PIA wurde ein modulares Angebot entwickelt, das sichere mobile Zahlungen in der "realen Welt", im Internet und im M-Commerce ermöglicht - und das über Landes- und Währungsgrenzen hinweg funktionieren soll.

Während sich der PIA-Kunde weiter seinem Kerngeschäft widmen kann, soll die Paybox-Anwendung die M-Commerce-Strategie des jeweiligen Unternehmens ergänzen. Die von Paybox angebotenen Produkte decken die gesamte Bandbreite des M-Payments inklusive aller Prozesse ab. Zu den ersten Beispielen solcher Kooperationskonzepte gehören die debitel CashLine (Shop für das mobile Aufladen von Prepaid-Guthaben), die Integration der Paybox bei eBay (Entwicklung der Funktion "Sofort kaufen") oder die Zusammenarbeit mit der zu 49 Prozent an der paybox austria AG beteiligten mobilkom austria (paybox-Vertrieb an Kunden und Mitarbeiter für private und dienstliche Zwecke).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
    •  /