Legend QDI steigt ins Notebook-Geschäft ein

Pentium-III-Notebook kommt Ende November

Legend QDI hatte bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben, noch in diesem Jahr eigene Grafikkarten anbieten zu wollen. Nun kündigte der Mainboardhersteller auch noch sein erstes Notebook an, das Ende November ausgeliefert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Serie 8130DF
Serie 8130DF
Das angekündigte Legend QDI Notebook mit der Bezeichnung "Serie 8130DF" ist mit einem 1-GHz-Pentium-III-Mobil-Prozessor mit Speedstep-Stromspartechnologie ausgestattet, verfügt über 128 MByte PC100-SDRAM (auf 256 MByte erweiterbar), eine 30-GByte-Festplatte, ein 8fach-DVD-Laufwerk und ein integriertes 56K-Modem. Eine Ethernet-Schnittstelle fehlt leider.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) ERP System
    SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Das TFT-LC-Display des Notebooks weist eine Bilddiagonale von 14 Zoll auf. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku soll 2,5 Stunden durchhalten. Das Notebook kann mittels USB-Schnittstelle sowie zwei PC-Cards vom Typ II bzw. einer vom Typ III erweitert werden.

Der Versandhändler Alternate wird das "Legend QDI Notebook Serie 8130DF" als Exklusiv-Distributor ab Ende November zum Listenpreis von 5.399,- DM anbieten. Legend QDI will sich beim Support von Mitbewerbern absetzen und verspricht während der Garantiezeit 24-Stunden-Vor-Ort-Service sowie 24-Stunden-Sofort-Austausch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /