Abo
  • IT-Karriere:

Texas Instruments lizenziert AMDs HyperTransport

Hochgeschwindigkeits-Bus gewinnt immer mehr Befürworter

Auch Texas Instruments (TI) zählt nun zu den Lizenznehmern von AMDs Hochgeschwindigkeits-Bus-Technologie HyperTransport. Damit reiht sich TI in die Reihe der prominenten HyperTransport-Befürworter ein, zu denen beispielsweise Apple, Cisco, NVidia, Transmeta und SGI zählen.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD propagiert HyperTransport als Rückgrat für bestehende sowie zukünftige Bus-Systeme wie AGP 8X, PCI-X, PCI 3.0, Intels Infiniband und 10-Gigabit-Ethernet, mit dem sich die immer höheren Datenaufkommen zwischen Computern, Peripheriegeräten und Netzwerkhardware ohne Flaschenhälse bewältigen lassen sollen. Die auf Punkt-zu-Punkt-Verbindungen ausgerichtete Bus-Technologie soll eine Bandbreite von bis zu 12,8 GByte pro Sekunde bieten.

AMD hat HyperTransport als freien, offenen Standard entworfen. Die Aufnahme ins HyperTransport Konsortium ist mit moderaten jährlichen Mitgliedsbeiträgen verbunden, die HyperTransport-Lizenz ist mit inbegriffen. Es gibt zwei Mitgliedsmodelle für Unternehmen: Wer jährlich 25.000 US-Dollar zahlt, kann als "Contributor" die Entwicklung beeinflussen und wird in Marketing-Aktionen einbezogen. Wer HyperTransport lediglich nutzen will, zahlt 5.000 US-Dollar im Jahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 12,99€
  3. 22,49€

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /