Abo
  • IT-Karriere:

VA Linux kündigt SourceForge Enterprise Edition 3.0 an

Collaborative Software Development Plattform mit neuen Funktionen

Mit SourceForge Enterprise Edition 3.0 kündigte VA Linux Systems jetzt eine neue Version seiner "Collaborative Software Development"-(CSD-)Plattform an. SourceForge 3.0 bietet unter anderem eine unternehmensweite Suche sowie verbesserte Monitoring- und Reporting-Möglichkeiten. Aber auch die Performance und Integration mit Oracle sei verbessert worden.

Artikel veröffentlicht am ,

"SourceForge hilft unseren Kunden, mit ihren kritischen Softwareentwicklungsaufgaben umzugehen - von der Koordination verteilter Entwicklungsteams rund um den Globus bis zu einer höheren Beschleunigung der Softwareentwicklung als ihre Konkurrenten", so Richard French, Senior Vice President Marketing bei VA Linux.

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar

SourceForge erlaubt automatische Abbilder der Softwareentwicklungsaktivitäten, Quelltext-Kontrolle und gemeinschaftliches Arbeiten. So will man mit einer Plattform Vorteile in der eigentlichen Softwareentwicklung realisieren wie auch dem Management eine besserer Einsicht in die Entwicklungsaufgaben und Möglichkeiten geben.

Die neue "Pervasive Search" in SourceForge 3.0 erlaubt die Indexierung, Aktualisierung und das Durchsuchen nahezu aller Informationen in SourceForge, von Bug Reports bis hin zu Adobe-PDF-Dokumenten. Zudem bietet die neue Version auch ein verbessertes Dokumentenmanagement, das mehr Flexibilität und Sicherheit wie auch eine Versionierung von Dokumenten bietet.

Zudem bietet SourceForge Enterprise Edition 3 eine verbesserte automatische Installation, eine verbesserte Kontrolle über den Quellcode und Tracking Integration sowie flexible Workflow-Fähigkeiten.

SourceForge Enterprise Edition 3.0 soll ab 16. November ausgeliefert werden, konkrete Preisangaben macht VA Linux nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

      •  /