Sybex bietet Kaufsoftware zum Download an

14 Tage gültiger Downloadlink nach Zahlungseingang

Ab sofort bietet der Sybex-Verlag als einen weiteren Vertriebsweg den Software-Direktdownload an. Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können einige Produkte aus der Softwarepalette des Verlages online kaufen und sofort herunterladen und benutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Start der neuen Shoppingmöglichkeit bietet Sybex neben dem Software-DVD-Player WinDVD 3.0 zunächst vier weitere Produkte an. Rund 30 Produkte sollen in diesem Jahr auf diesem Weg zu beziehen sein, u.a. die komplette Produktpalette aus dem Bereich Mobile Computing, "MP3 finden und brennen" sowie der "Magic Audio Cleaner".

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Automation
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Niebüll
Detailsuche

Die Produkte werden zum einen in einem separaten Bereich auf der Downloadseite des Verlages (www.sybex.de/downloads/) angeboten. Die herkömmliche Bezugsmöglichkeit per Post ist weiterhin möglich. Entschließt man sich für den Download, zahlt man das Produkt per Kreditkarte und bekommt sofort einen Lizenzschlüssel.

In der Bestätigungsmeldung wird ein zeitlich beschränkter Downloadlink (14 Tage) zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird dem Kunden der Link per E-Mail zur Archivierung zugesandt. Kunden, die andere Zahlungsarten, wie z.B. Barzahlung oder Zahlung per Scheck, nutzen, erhalten die E-Mail mit dem Downloadlink nach Zahlungseingang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /