Vitaminic vergibt Musiklizenzen an Napster

Tracks von Vitaminic demnächst bei Napster auf Mitgliedsbasis verfügbar

Napster hat eine für mehrere Jahre geltende Lizenzvereinbarung mit Vitaminic SpA geschlossen. Der Geschäftsabschluss sieht die Lizenzvergabe von 250.000 digitalen Titeln aus dem Angebot von Vitaminic an den neuen, auf Mitgliedschaften basierenden und nicht mehr kostenlosen Dateiaustausch-Service von Napster vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die an Napster vergebenen digitalen Tracks sind Teil des Musikkatalogs von Vitaminic, dessen Netzwerk mehr als 80.000 Künstler und 1.275 Plattenfirmen umfasst. Napster zahlt an Vitaminic Lizenzgebühren, welche die Vitaminic-Künstler erhalten, sobald ihre Musiktitel bei Napster abgerufen werden. Auf diese Weise erweitert Vitaminic für seine Künstler die gegenwärtige Palette an Einnahmequellen.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Digitale Transformation (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

"Die Vereinbarung mit Napster fügt sich perfekt in die Geschäftsstrategie von Vitaminic ein, weil sie die Distribution unserer Musikinhalte und Technologiestrukturen an wichtige Portale, Websites, ISPs und Telekommunikationsanbieter vorsieht", so Andrea Rosi, COO bei Vitaminic SpA. "Durch diese Partnerschaft mit Napster können wir unser Musikangebot einem noch größeren Publikum zur Verfügung stellen. Außerdem stellt diese Initiative eine weitere Möglichkeit zur Promotion unseres Musikkatalogs dar."

Vitaminic bietet Plattenfirmen und Künstlern die Gelegenheit zum legalen Vertrieb und Verkauf ihrer Musik über zahlreiche Kanäle, sowohl über das Internet als auch über mobile Netzwerke.

"Diese Lizenzvereinbarung bringt Künstler, Vitaminic und dessen Partnerlabel auf breiter Basis mit den Musikliebhabern der Napster-Community zusammen. Außerdem entsteht eine zusätzliche Einnahmequelle für Vitaminic-Künstler", erklärt Konrad Hilbers, CEO von Napster. "Wir stehen dieser Zusammenarbeit sehr positiv gegenüber, denn Vitaminic hat einen umfangreichen Lizenzkatalog mit digitalen Musikdateien bekannter Plattenfirmen aus ganz Europa und den USA zusammengetragen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /