Abo
  • Services:

Comdex startet unter massiven Sicherheitsmaßnahmen

Eigene Taschen und Rucksäcke auf dem Messegelände verboten

Vom 12. bis 16. November findet in Las Vegas die Comdex unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Veranstalter veröffentlichten jetzt eine Policy für Messebesucher. Besonders scharfe Sicherheitsvorkehrungen gibt es für die zahlreichen Keynotes.

Artikel veröffentlicht am ,

So sollen in diesem Jahr zahlreiche Sicherheitsbeamte über Messe und Konferenz wachen. Auch wenn Las Vegas schon immer die sicherste Stadt in Amerika gewesen sei, würden auch die Hotels und Konferenz-Center ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärken.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München

Aber auch die Messe- und Konferenz-Besucher müssen sich an einige neue Spielregeln halten. So muss jeder auf dem Gelände zu jeder Zeit einen Lichtbildausweis (Führerschein oder Pass) mit sich führen. Jeder Besucher erhält nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises seinen Zutrittsausweis und dies auch nur für sich selbst, nicht für Freunde oder Bekannte.

Taschen sind auf dem Messegelände verboten, lediglich Aussteller und Medienvertreter dürfen Taschen mit sich führen. Hierfür wird ein gesonderter Sicherheitscheck für die Taschenkontrollen stattfinden. Für Prospekte und Ähnliches sollten Besucher die Tüten verwenden, die auf dem Messegelände verteilt werden. Taschen, Mappen, Rücksäcke und auch Laptops sollte man zu Hause lassen, so die Veranstalter. Auch außerhalb des Convention Centers würden Taschenkontrollen vorgenommen.

Noch strikter fallen die Sicherheitsvorkehrungen für Besucher der Keynotes aus, die unter anderem von Bill Gates (Microsoft), John Chambers (Cisco), Kunitake Ando (Sony), Jorma Ollila (Nokia) und Larry Ellison (Oracle) gehalten werden. Hier sind absolut keine Taschen, Rucksäcke, Laptop-Taschen und Tüten erlaubt. Auch Kameras sind verboten. Gesonderte Tickets gibt es zudem für die Keynote von Bill Gates am 11. November, die wiederum nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises und Comdex-Zutrittsausweises an Besucher vergeben werden. Auch hier gilt, jeder erhält nur ein Ticket.

Der Veranstalter Key3Media behält sich zudem das Recht vor, die Sicherheitsmaßnahmen zu jeder Zeit ohne vorherige Ankündigung zu verschärfen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  4. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)

Krisko 06. Nov 2001

Und das auch nur nach ein paar tiefgreifenden cavity searches...

Infoheini 06. Nov 2001

Irgendwann ist der Eintritt nur noch nackt erlaubt.


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /