Abo
  • Services:
Anzeige

Comdex startet unter massiven Sicherheitsmaßnahmen

Eigene Taschen und Rucksäcke auf dem Messegelände verboten

Vom 12. bis 16. November findet in Las Vegas die Comdex unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Veranstalter veröffentlichten jetzt eine Policy für Messebesucher. Besonders scharfe Sicherheitsvorkehrungen gibt es für die zahlreichen Keynotes.

Anzeige

So sollen in diesem Jahr zahlreiche Sicherheitsbeamte über Messe und Konferenz wachen. Auch wenn Las Vegas schon immer die sicherste Stadt in Amerika gewesen sei, würden auch die Hotels und Konferenz-Center ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärken.

Aber auch die Messe- und Konferenz-Besucher müssen sich an einige neue Spielregeln halten. So muss jeder auf dem Gelände zu jeder Zeit einen Lichtbildausweis (Führerschein oder Pass) mit sich führen. Jeder Besucher erhält nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises seinen Zutrittsausweis und dies auch nur für sich selbst, nicht für Freunde oder Bekannte.

Taschen sind auf dem Messegelände verboten, lediglich Aussteller und Medienvertreter dürfen Taschen mit sich führen. Hierfür wird ein gesonderter Sicherheitscheck für die Taschenkontrollen stattfinden. Für Prospekte und Ähnliches sollten Besucher die Tüten verwenden, die auf dem Messegelände verteilt werden. Taschen, Mappen, Rücksäcke und auch Laptops sollte man zu Hause lassen, so die Veranstalter. Auch außerhalb des Convention Centers würden Taschenkontrollen vorgenommen.

Noch strikter fallen die Sicherheitsvorkehrungen für Besucher der Keynotes aus, die unter anderem von Bill Gates (Microsoft), John Chambers (Cisco), Kunitake Ando (Sony), Jorma Ollila (Nokia) und Larry Ellison (Oracle) gehalten werden. Hier sind absolut keine Taschen, Rucksäcke, Laptop-Taschen und Tüten erlaubt. Auch Kameras sind verboten. Gesonderte Tickets gibt es zudem für die Keynote von Bill Gates am 11. November, die wiederum nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises und Comdex-Zutrittsausweises an Besucher vergeben werden. Auch hier gilt, jeder erhält nur ein Ticket.

Der Veranstalter Key3Media behält sich zudem das Recht vor, die Sicherheitsmaßnahmen zu jeder Zeit ohne vorherige Ankündigung zu verschärfen.


eye home zur Startseite
Krisko 06. Nov 2001

Und das auch nur nach ein paar tiefgreifenden cavity searches...

Infoheini 06. Nov 2001

Irgendwann ist der Eintritt nur noch nackt erlaubt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  2. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  3. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  4. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  5. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  6. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  7. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  8. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  9. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  10. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Project One Mercedes bringt ein Formel-1-Triebwerk auf die Straße
  2. Elektroautos VW steckt 70 Milliarden Euro in Elektrifizierung
  3. BMW So soll der Elektro-Mini aussehen

  1. Re: So ein Quatsch - was ist das für ein Blödsinn

    Subotai | 08:26

  2. Ich frag mich eh, warum sich die CDU in Zukunft...

    Klausens | 08:25

  3. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    StaTiC2206 | 08:25

  4. Re: Erfahrungen mit LoRa?

    gadthrawn | 08:23

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Markus08 | 08:21


  1. 07:52

  2. 07:33

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 19:04

  6. 15:18

  7. 13:34

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel