• IT-Karriere:
  • Services:

Fuzzy-Technologie soll bei Handschrift-Entzifferung helfen

Fuzzy! Informatik, ReadSoft und Intervista kooperieren

Die Fuzzy! Informatik AG, ReadSoft Deutschland und Intervista sollen mit einer Gemeinschaftsentwicklung für die Verbesserung der Erkennung handschriftlicher Briefadressierungen helfen. Auch Informationen aus handgeschriebenen Dokumenten sollen maschinell weiterverarbeitet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Lösungen für die optische Buchstabenerkennung werden hierbei mit Fuzzy-Logik-Technologie ausgerüstet. Intervista will bei der Kooperation seine Erfahrungen im Bereich Bestelleingangs-Management und Systemintegration beisteuern. Bei dem mit der Fuzzy-Technologie ausgerüsteten OCR-System kann individuell festgelegt werden, welche Daten bei der Qualifizierung berücksichtigt und bis zu welcher Trefferwahrscheinlichkeit Daten eingelesen werden sollen.

Die Lösung soll sich in andere Systeme integrieren lassen und für einfache Small-Business-Anwendungen ebenso wie für komplexe Corporate-Business-Solutions geeignet sein. Eine Einstiegslösung ist inklusive dem 15-Seiten-Duplex Business-Scanner Fujitsu M3091DC ab einem Betrag von 29.000 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 7,99€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  4. 49,99€

Matthias Stauch 26. Nov 2001

Zur Info: INTERVISTA AG hat folgende Adresse: http://www.intervista.ag

Matthias Stauch 26. Nov 2001

Zur Information: INTERVISTA AG hat folgende Adresse: http://www.intervista.ag


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    •  /