Yahoo Messenger mit Theme-Unterstützung

Cartoons und Comics als Chat-Fenster

Die neue Version 5.0 der Intant Messaging Software Yahoo Messenger enthält zahlreiche Themes für die Hintergrundgestaltung in Chat-Fenstern, die Yahoo als IMVironments bezeichnet. Damit lassen sich Chat-Nachrichten etwa in Sprechblasen von berühmten Charakteren anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo bietet derzeit 14 IMVironments kostenlos zum Download an, womit man seine Chat-Fenster unter anderem um Animationen aufpeppen kann. So lässt sich etwa als Hintergrund ein Dilbert-Comic, das Nintendo-Spiel Super Smash Bros. Melee oder ein Snoopy-Cartoon verwenden. Chat-Nachrichten erscheinen dann als Sprechblasen ausgewählter Charaktere. Ebenso stehen Schneelandschaften, Aquarien oder fallende Herzen als Animationshintergrund zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Spezialist*in Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Senior Projektmanager Digital (m/w/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
Detailsuche

Mit dem Yahoo Messenger 5.0 sollen sich zudem Audio- und Videochats führen lassen, so dass man bei entsprechender Hardware-Ausstattung auf die Texteingabe verzichten kann. Setzt man dennoch auf die Textkommunikation, stehen dafür zahlreiche neue Emoticons bereit. Die neue Software soll jetzt beschleunigt arbeiten und bietet einen speziellen Knopf, um unkompliziert Dateien zu einem anderen Chat-Partner zu übertragen. Die Zusammenarbeit mit Firewalls soll deutlich verbessert worden sein.

Die englischsprachige Version 5.0 von Yahoo Messenger steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. In deutscher Sprache wird die aktuelle Version derzeit noch nicht angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tacitknowledge 05. Nov 2001

Leider ist der Messenger für den Mac immernoch uralt geblieben (Version 1.01)...

frane 05. Nov 2001

hallo liebe kommentatoren, ist das jetzt noch ein neues Protokoll oder ist das Ding...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Artikel
  1. Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
    Forschung
    Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

    Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

  2. Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    Altris
    Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

    Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Renault: Moskwitsch könnte elektrisch wiederkommen
    Renault
    Moskwitsch könnte elektrisch wiederkommen

    Renault verkauft seine Anteile am Russlandgeschäft an die Stadt Moskau. Die hat schon genaue Pläne, welche Fahrzeuge vom Band rollen sollen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /