Test: Spider-Man, Men in Black und MX 2002 für GBA

Men in Black: The Series

Die glorreichen Tage der Men In Black liegen nun schon ein paar Jahre zurück, der Wert der Lizenz dürfte also mittlerweile doch merklich abgenommen haben. Das Spiel wird leider wenig dazu beitragen, den Ruf der Alienjäger wieder aufzupolieren, denn die Jump&Run-Umsetzung von Ubi Soft lässt kreative Elemente weitestgehend vermissen.

Stellenmarkt
  1. Anforderungsanalytiker / -innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. PHP-Developer (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
Detailsuche


Zwar gibt es eine Reihe verschiedener Waffen, aus denen die beiden Helden wählen dürfen, die Gegner sind allerdings allesamt sehr schwach animiert und oft kaum deutlich auszumachen. Auch die Steuerung gibt Grund zur Klage, so muss etwa eine umständliche Tastenkombination gedrückt werden, nur um die Pistole abfeuern zu können. Erschwerend kommt die Unübersichtlichkeit und Farbarmut der Level sowie die sehr piepsige Hintergrundmusik hinzu.


Fazit:
Wenig Ideen, schwache Grafik und eine umständliche Steuerung - Men In Black: The Series ist leider alles andere als ein empfehlenswertes Action-Spiel für den GBA. Gerade auch im direkten Vergleich mit Spider-Man lassen sich kaum gute Argumente für dieses Spiel finden. Selbst Fans von Men in Black sollten also ihr Geld lieber für den Kinofilmstart von "MIB 2" im kommenden Sommer sparen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Spider-Man, Men in Black und MX 2002 für GBA
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /