Abo
  • IT-Karriere:

Lycos Europe verkauft online Tickets

Kooperation mit CTS Eventim

Lycos Europe bietet ab sofort zunächst in Deutschland Nutzern die Möglichkeit, über den integrierten Ticketbestellservice Eintrittskarten für Konzerte, Theater und Sportveranstaltungen online zu ordern. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit CTS Eventim, dem deutschen Marktführer im Bereich Ticketing Service.

Artikel veröffentlicht am ,

Implementiert wird das neue Serviceangebot auf den thematisch korrespondierenden LYCOS Channels Musik, Reise, Entertainment und Sport. Dort bietet LYCOS seinen Usern einen Zugang zu einem breit gefächerten Unterhaltungsangebot: 8.000 Veranstaltungen sollen jederzeit parallel buchbar sein, im Jahr umfasst der Ticketing-Service ca. 55.000 Events.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

"Wir freuen uns, auf unserem Portal einen weiteren interessanten Service anbieten zu können. Durch die Kooperation mit CTS Eventim ermöglichen wir unseren Usern die unkomplizierte und einfache Buchung von Eintrittskarten für super Events vom Madonna-Konzert über eine Erlebnis-Seereise auf dem Clubschiff AIDA bis hin zu Spielen der Fußballbundesliga", so Ben Regensburger, Managing Director Lycos Germany.

Durch die Kooperation mit Lycos Europe erweitert CTS Eventim sein Netz an Kooperationspartnern im Bereich Entertainment-Ticketing nochmals beträchtlich. Zuletzt wurden - ebenfalls auf exklusiver Basis - unter anderem mit Universal Music Deutschland, der ProSieben Sat.1-Gruppe und eVITA, dem Shopping Portal der Deutschen Post, entsprechende Partnerschaften geschlossen. "Mit Lycos Europe haben wir einen für uns idealen Kooperationspartner gewinnen können. CTS Eventim festigt durch diese gelungene Zusammenarbeit die führende Position beim Online-Ticketing im deutschsprachigen Raum", freut sich Klaus-Peter Schulenberg, Vorstandsvorsitzender der CTS Eventim AG.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  3. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  4. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...

Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /