Neue Version von ICQ mit File-Sharing und Firewall-Support

ICQ 2001b speichert Kontaktdaten auf einem zentralen ICQ-Server

AOL bietet ab sofort ICQ in der neuen Version 2001b kostenlos zum Download an, die jetzt auch File-Sharing beherrscht und nicht mehr an Firewalls scheitert. Das Instant Messenger Tool verwaltet seine Kontaktdaten jetzt nicht mehr lokal, sondern zentral auf einem ICQ-Server.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit ICQ 2001b können ICQ-Anwender auf eigene Dateien und Verzeichnisse zugreifen, indem man diesen bestimmte Verzeichnisse auf einem lokalen System zur Verfügung stellt. Dateien in derart markierten Verzeichnissen lassen sich dann von ausgewählten ICQ-Anwendern öffnen oder herunterladen. Bei der Installation erkennt ICQ jetzt installierte Firewalls und stellt die Software entsprechend darauf ein, damit das Chat-Tool auch damit funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT (m/w/d)
    Hass + Hatje GmbH, Rellinen
  2. Senior Java Developer / Consultant Finance (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
Detailsuche

Um die Kontaktliste auch auf anderen Rechnern nutzen zu können, wird diese nun auf einem ICQ-Server abgespeichert. Zur Vorbeugung eines Datenverlusts lässt sich die Kontaktliste daher jetzt extern abspeichern. Ferner soll ICQ nun mehrere Sprachen unterstützen und eine Rechtschreibkorrektur sowie Emoticons besitzen. Aus einer ICQ-Installation heraus können weitere Komponenten aus dem Internet nachinstalliert werden.

In den Optionen wurden jetzt die Sicherheits- und Privacy-Einstellungen zusammengefasst, was die Konfiguration erleichtern soll. In Outlook oder Outlook Express lassen sich automatisch Footer unter die E-Mails setzen, die anzeigen, ob der Absender gerade online ist.

ICQ 2001b steht für die Windows-Plattform ab sofort kostenlos zum Download bereit. Das Download-Archiv weist eine Größe von rund 3,5 MByte auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mario Dätwyler 27. Mai 2003

hallo kann mir jemand hellfen? habe ein risen problem!!! ich will mit meinen freunden...

maqrtin 03. Nov 2002

hi, ich hab auch icq und ken!dsl. wichtig dabei ! du kannst icq nur übern socks5 proxy...

Heinz 18. Sep 2002

Hilfe, ich werd echt zum Hirsch !! Ich bekomm ICQ unter AVM KEN nicht zum laufen. habe...

[VNC]Zn!per 04. Nov 2001

Ich hab mir die File jetzt gesaugt und auch direkt insalliert nur kommt bei mir immer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
City M 2.0
Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike

Das Strøm City M 2.0 ist ein E-Bike, das wegen seiner schlichten Linienführung auffällt und über Indiegogo für 1.095 Euro angeboten wird.

City M 2.0: Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike
Artikel
  1. Satellitenkommunikation: Bundeswehr soll Starlink testen
    Satellitenkommunikation
    Bundeswehr soll Starlink testen

    Das deutsche Heer soll Produkte für private Satellitenkommunikation testen. Das Verteidigungsministerium nennt in diesem Zusammenhang Starlink von SpaceX.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  2. Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Mark Zuckerberg
    Cambridge Analytica
    US-Staatsanwalt klagt gegen Mark Zuckerberg

    Für die US-Staatsanwaltschaft ist klar, dass Mark Zuckerberg für den Datenschutzskandal bei Facebook rund um Cambridge Analytica verantwortlich ist.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /