E-Learning weiter interessantes Investitionsfeld für Firmen

Studie: Wachstum von 50 Prozent über die nächsten vier Jahre

Mit dem sinnvollen Einsatz von E-Learning lassen sich nicht nur Wettbewerbsvorteile erzielen, sondern auch unmittelbar Kosten einsparen. Damit bleibt E-Learning nach Ansicht von Berlecon Research trotz der derzeit verhaltenen Wirtschaftslage ein interessantes Investitionsfeld für Unternehmen. Die Berliner Wirtschaftsforscher rechnen in einer aktuellen Studie zum deutschen E-Learning-Markt mit einem Wachstum von durchschnittlich etwa 50 Prozent über die nächsten vier Jahre.

Artikel veröffentlicht am ,

"Lerninhalte können schnell und weitgehend ortsunabhängig einer großen Anzahl von Nutzern angeboten werden. Die Kosten für Reisen, Unterkunft, Verpflegung und Seminarräume entfallen, da die Trainings zu den Mitarbeitern kommen - und nicht umgekehrt", erläuterte Dr. Thorsten Wichmann von Berlecon Research und ergänzt: "Darüber hinaus können Qualifizierungsmaßnahmen häufig schneller durchgeführt werden, insbesondere wenn viele Arbeitnehmer in kurzer Zeit geschult werden müssen." Besonders in Branchen mit kurzen Produktlebenszyklen, vielen Vertriebsmitarbeitern oder hoher IT-Affinität hat E-Learning großes Potenzial.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung für Diagnose-Management - Globale Integrationsfunktion für Truck & Bus (w/m/d)
    Daimler Truck AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Software und Service Ingenieur Linux C++ (m/w/d)
    Thales Deutschland GmbH, München
Detailsuche

Voraussetzung für die Ausschöpfung dieser Potenziale seien aber eine detaillierte Planung von E-Learning-Projekten und eine zukunftssichere Auswahl der Anbieter. Der stark zersplitterte und intransparente Markt macht Unternehmen die Auswahl des passenden Anbieters jeodch nicht gerade leicht: Für die aktuelle Studie "Wachstumsmarkt E-Learning: Anforderungen, Akteure und Perspektiven im deutschen Markt" hat Berlecon Research 161 aktive Anbieter in Deutschland identifiziert, die in den Segmenten Content, Technologie oder Services tätig sind, oder die als Fullservice-Anbieter alle Bestandteile aus einer Hand anbieten.

Dr. Thorsten Wichmann: "Insgesamt erwarten wir eine Marktbereinigung in dem heterogenen und intransparenten Anbietermarkt. Durchsetzen werden sich im aktuellen konjunkturellen Umfeld besonders finanzstarke Firmen, die Vertrauen auf langfristige Marktpräsenz gewinnen können. Profitieren dürften auch die Anbieter, die mit standardisierten One-to-Many-Lösungen schnelle und direkte Kosteneinsparungen ohne hohen Investitionsaufwand versprechen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ebay-Kleinanzeigen
Im Chat mit den Phishing-Betrügern

Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
Artikel
  1. Straftatbestand: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
    Straftatbestand
    Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

    Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  2. Marvel: She-Hulk startet im August bei Disney+
    Marvel
    She-Hulk startet im August bei Disney+

    Die neun Episoden von She-Hulk wird es exklusiv nur bei Disney+ geben. Außerdem hat die Produktion einer weiteren Marvel-Serie begonnen.

  3. Spotify for Work: Unternehmen können Mitarbeitern Spotify-Abo schenken
    Spotify for Work
    Unternehmen können Mitarbeitern Spotify-Abo schenken

    Für Unternehmen bietet Spotify die Möglichkeit, die gesamte Belegschaft mit einem kostenlosen Spotify-Premium-Abo zu versorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /