Yahoo bietet Gestaltung eigener SMS Info-Channels an

SMS-Neuheit: Yahoo-Nutzer sind selbst SMS-Redakteure

Registrierte Yahoo-Kunden können seit Oktober ihren eigenen SMS Info-Channel anlegen, Nachrichten schreiben und diese anderen Yahoo-Kunden zugänglich machen. Und je mehr Yahoo-Kunden diese Nachrichten abonnieren, umso mehr kann der "self-made"-Redakteur an so genannten Credits verdienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Um verschiedene Dienste bei Yahoo Handy zu nutzen, kaufen sich registrierte Kunden ein beliebiges Kontingent an Credits (ab 9 Pfennige pro Credit). Um jetzt die verschiedenen SMS-Dienste wie InfoSMS, WebSMS, SMS Sprüche oder die neuen SMS Groups zu nutzen, zahlt der Kunde mittels der erworbenen Credits (z.B. kostet die Zusendung einer Fußball SMS 3 Credits).

Die Plattform wird von der Firma uB-mobile für Yahoo Deutschland bereitgestellt und betrieben. Simon Johnson, CEO von uB-mobile: "Das Angebot von mobilen Mehrwertdiensten in Verbindung mit einer Bezahlfunktion hat sich als bewährte Kombination erwiesen. Es bietet der Medienindustrie endlich eine Lösung, um mit ihren hochwertigen Inhalten Geld zu verdienen." Michael Mücke, verantwortlich für den Verkauf und Marketing, fügt hinzu: "Die uB-SMS Platform ermöglicht es unseren Partnern, neue Umsatzquellen zu generieren sowie ihren Kunden innovative Dienste anzubieten, ohne dass die Partner einen operativen Aufwand haben."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

  2. Xiaomi: Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro
    Xiaomi
    Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro

    Xiaomis Redmi Watch 2 Lite sieht aus wie eine Apple Watch und kommt mit Blutsauerstoffmessung. Neu sind auch In-Ear-Kopfhörer im Airpods-Design.

  3. Coronapandemie: Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion
    Coronapandemie
    Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion

    Ein japanisches Team hat einen Corona-Test mit einem Farbstoff entwickelt. Der leuchtet, wenn eine Person mit dem Corona-Virus infiziert ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /