• IT-Karriere:
  • Services:

Tropico: Paradise Island - Nachschub für geübte Diktatoren

Take 2 kündigt Add-On zum Strategiespiel an

Take 2 Interactive, PopTop Software und BreakAway Games werden im Januar 2002 mit Tropico: Paradise Island das offizielle Add-On zum Strategiespiel Tropico veröffentlichen. Die Erweiterung fügt dem Spiel neue Features hinzu und soll dem Spieler mehr Macht verschaffen, gleichzeitig aber auch größere Probleme bescheren.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir freuen uns darauf, den Tropico-Fans jede Menge neuer Herausforderungen anbieten zu können", so Phil Steinmeyer, Präsident von Tropico-Entwickler PopTop Software. "Auf der einen Seite stehen 'El Presidente' mehr touristische Attraktionen zu seiner Verfügung - Strandvillen, Tennisplätze und Nationalparks locken die Touristen mit ihren dicken Geldbeuteln in das tropische Paradies. Andererseits kann 'El Presidente' nun auch Kolonialforts, Armeebasen und Gefängnisse benutzen, um die kleinen Grüppchen der Rebellen in Schach zu halten, denen die Weisheit der Entscheidungen des Spielers noch nicht klar geworden ist."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Neu in "Paradise Island" sind auch die zerstörerischen Effekte des tropischen Klimas, die den Spieler dazu zwingen, sich dem Willen von Mutter Natur zu beugen. Ihr Zorn zeigt sich in Form von Hurricanes und tropischen Stürmen, der Maul- und Klauenseuche und wuchernden Algenteppichen. Diese Naturkatastrophen führen zu beträchtlichen Schäden. Zerbrechliche Gebäude fallen in sich zusammen, Getreidefelder werden zerstört und die Moral im Lande sinkt. Als "El Presidente" liegt es am Spieler, die Schönheit der Insel und das Vertrauen der Bevölkerung wieder herzustellen.

"Tropico: Paradise Island" soll im Januar 2002 erscheinen. Näheres zu Tropico verrät unser Test.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 3,74€
  4. 17,99€

Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /