Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe PDF Transit erleichtert PDF-Ausdruck in Druckereien

SDK ermöglicht den direkten Ausdruck von PDF-Dokumenten

Speziell für Druckereien und Copyshops entwickelte Adobe eine neue Entwicklungsumgebung (SDK) namens PDF Transit, womit diese speziell angepasste PDF-Druckertreiber erstellen und ihren Kunden zur Verfügung stellen können. Damit soll der Datenaustausch zwischen Kunde und Druckerei erleichtert werden, indem direkt PDF-Dateien zu Papier gebracht werden.

Anzeige

Druckereien, die PDF Transit in ihre Arbeitsumgebungen einbinden, können PDF-Dateien über das Internet von ihren Kunden empfangen, was mögliche Inkompatibilitäten bei bestimmten Dateitypen umgehen soll. Dies alles geschieht über einen von der Druckerei oder vom Copyshop bereitgestellten Druckertreiber, den der Kunde auf seinem System installiert. So lässt sich eine PDF-Datei aus jeder beliebigen Anwendung heraus erstellen und auch vorab betrachten.

Im Druckdialog erscheint dann neben den bereits installierten lokalen Druckern ein weiterer Eintrag mit der entsprechenden Druckerei oder dem Copyshop. Wählt man diesen als "Zieldrucker", wird der Druckauftrag als PDF-Datei gespeichert und die Website des Anbieters zur Weiterleitung der Datei aufgerufen. Die Website informiert über die Zahlungsmodalitäten und verrät auch andere Parameter zu dem Druckauftrag.

Im November will Adobe die Entwicklungsumgebung PDF Transit in den USA auf den Markt bringen. Wann und ob Adobe das Produkt auch in Deutschland anbieten wird, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
tiger 31. Okt 2001

so ein Schwachsinn. Deren Tools sind ok, und ich habe sie dir empfohlen, weil du ein...

Tobbe 31. Okt 2001

An PDF als universelles Austauschformat kommt keiner mehr vorbei. Außerdem zwingt das PDF...

tom 31. Okt 2001

Mit den richtigen Plugins kann man ziemlich viel von dem verbessern, was die Kunden einem...

Kaleidos 31. Okt 2001

Ist das hier eine Werbeveranstaltung? Hört sich an, als ob Tiger bei der Firma Enfocus...

tiger 31. Okt 2001

Zu dieser Problematik hat die Firma Enfocus einiges getan: http://www.enfocus.com/demos.htm



Anzeige

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg
  3. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 699€ statt 799€
  2. 158€ (Vergleichspreis 202€)
  3. 83,99€ (Vergleichspreis 111€)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    most | 10:45

  2. Re: Infrastruktur

    trismo | 10:44

  3. unsinnige Werbeanzeige als Artikel getarnt

    kabauterman | 10:44

  4. Re: Apple geht über Leichen

    gast22 | 10:44

  5. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    Third Life | 10:43


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel