Abo
  • Services:
Anzeige

Namo 5 mit verbesserten Tabellenfunktionen

Vorerst nur englische Version in den USA erschienen

In den USA wird ab sofort mit Namo 5 eine neue Version des HTML-Editors angeboten. Die neue Version bietet einen verbesserten Zugriff auf Standard-Elemente und erleichtert die Veränderung von Web-Elementen. Ferner lässt sich eine Tabelle jetzt bequem per Drag-and-Drop erstellen.

Anzeige

Namo 5
Namo 5
Mit Hilfe der neuen Funktion "Layout-Tabelle" lassen sich in der neuen Version von Namo Tabellen in Webseiten leicht per Drag-and-Drop erstellen, indem die entsprechenden Elemente in die Tabelle gezogen und nach Belieben verändert werden. Das umgeht das manuelle Anlegen von HTML-Tabellen. Ferner wird das table-row-tag nun unterstützt.

Für die leichtere Bearbeitung von Tabellen, Bildern, Ebenen, anderen Elementen sowie Webseiten selbst besitzt Namo 5 ein so genanntes Inspector-Fenster. Damit lassen sich die Elemente bearbeiten, ohne eine Dialog-Box oder Ähnliches öffnen zu müssen, weil das Inspector-Fenster auf Wunsch ständig geöffnet ist.

Über einen neuen Resource Manager erreicht man nun unter anderem Dokumenten-Vorlagen, Clip-Arts, Farb-Sets, Buttons, Themes sowie Tabellenformatierungen. Darüber lassen sich aber nicht nur voreingestellte Vorlagen abrufen, es können auch eigene erstellt werden. Mit Hilfe einer Hyperlink Toolbar lassen sich URLs zudem direkt in eine Webseite einbinden und nachträglich bearbeiten. Mit Namo erzeugt man seine Seiten entweder in einer WYSIWG-Darstellung oder in einer Quelltext-Ansicht, bei der man direkt den HTML-Code bearbeitet.

Seit August dieses Jahres besteht zwischen dem koreanischen Hersteller Namo und Jasc eine Vertriebspartnerschaft für Nordamerika. Ab sofort bietet Jasc Namo 5.0 für die Windows-Plattform in den USA zum Preis von 139,- US-Dollar als Download an. Als Box-Version liegt der Preis bei 149,- US-Dollar. Updates sind für 39,- US-Dollar (Download) respektive 49,- US-Dollar (Box) erhältlich. Im Januar 2002 will der hiesige Distributor Softline auch eine deutsche Version von Namo 5 auf den Markt bringen. Softline verkauft die englische Version auch zum Preis von rund 340,- DM für die Box-Version und etwa 180,- DM für das Update.


eye home zur Startseite
Hans 24. Mai 2006

http://www.namo-webeditor.info

Christoph 31. Dez 2001

Um eine Seite in ein Projekt aufzunehmen würde ich notfalls einfach eine neue Datei im...

TP 23. Nov 2001

Nun darf man aber nicht vergessen, daß Dreamweaver mit ca. 800 DM zu Buche schlägt. Namo...

Gangsta 12. Nov 2001

Ich habe das Tool 4 Wochen lang getestet. Im Vergleich zu Dreamweaver hat es keinerlei...

rtl-be 31. Okt 2001

Kennt sich hier jemand mit Namo aus und kann mal sagen, ob es was taugt und wo es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  2. weil engineering gmbh, Müllheim
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 20.11. 23:59

  2. Re: Ohne Bildschirm

    grorg | 20.11. 23:54

  3. Re: RAM-Geschwindigkeit?

    grorg | 20.11. 23:50

  4. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Teebecher | 20.11. 23:50

  5. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 20.11. 23:42


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel