• IT-Karriere:
  • Services:

Namo 5 mit verbesserten Tabellenfunktionen

Vorerst nur englische Version in den USA erschienen

In den USA wird ab sofort mit Namo 5 eine neue Version des HTML-Editors angeboten. Die neue Version bietet einen verbesserten Zugriff auf Standard-Elemente und erleichtert die Veränderung von Web-Elementen. Ferner lässt sich eine Tabelle jetzt bequem per Drag-and-Drop erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Namo 5
Namo 5
Mit Hilfe der neuen Funktion "Layout-Tabelle" lassen sich in der neuen Version von Namo Tabellen in Webseiten leicht per Drag-and-Drop erstellen, indem die entsprechenden Elemente in die Tabelle gezogen und nach Belieben verändert werden. Das umgeht das manuelle Anlegen von HTML-Tabellen. Ferner wird das table-row-tag nun unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, Potsdam

Für die leichtere Bearbeitung von Tabellen, Bildern, Ebenen, anderen Elementen sowie Webseiten selbst besitzt Namo 5 ein so genanntes Inspector-Fenster. Damit lassen sich die Elemente bearbeiten, ohne eine Dialog-Box oder Ähnliches öffnen zu müssen, weil das Inspector-Fenster auf Wunsch ständig geöffnet ist.

Über einen neuen Resource Manager erreicht man nun unter anderem Dokumenten-Vorlagen, Clip-Arts, Farb-Sets, Buttons, Themes sowie Tabellenformatierungen. Darüber lassen sich aber nicht nur voreingestellte Vorlagen abrufen, es können auch eigene erstellt werden. Mit Hilfe einer Hyperlink Toolbar lassen sich URLs zudem direkt in eine Webseite einbinden und nachträglich bearbeiten. Mit Namo erzeugt man seine Seiten entweder in einer WYSIWG-Darstellung oder in einer Quelltext-Ansicht, bei der man direkt den HTML-Code bearbeitet.

Seit August dieses Jahres besteht zwischen dem koreanischen Hersteller Namo und Jasc eine Vertriebspartnerschaft für Nordamerika. Ab sofort bietet Jasc Namo 5.0 für die Windows-Plattform in den USA zum Preis von 139,- US-Dollar als Download an. Als Box-Version liegt der Preis bei 149,- US-Dollar. Updates sind für 39,- US-Dollar (Download) respektive 49,- US-Dollar (Box) erhältlich. Im Januar 2002 will der hiesige Distributor Softline auch eine deutsche Version von Namo 5 auf den Markt bringen. Softline verkauft die englische Version auch zum Preis von rund 340,- DM für die Box-Version und etwa 180,- DM für das Update.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 3,74€
  3. 37,99€
  4. (-10%) 17,99€

Hans 24. Mai 2006

http://www.namo-webeditor.info

Christoph 31. Dez 2001

Um eine Seite in ein Projekt aufzunehmen würde ich notfalls einfach eine neue Datei im...

TP 23. Nov 2001

Nun darf man aber nicht vergessen, daß Dreamweaver mit ca. 800 DM zu Buche schlägt. Namo...

Gangsta 12. Nov 2001

Ich habe das Tool 4 Wochen lang getestet. Im Vergleich zu Dreamweaver hat es keinerlei...

rtl-be 31. Okt 2001

Kennt sich hier jemand mit Namo aus und kann mal sagen, ob es was taugt und wo es...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


      •  /