Deutsches Netscape 6.2 für Windows ist da

Versionen für MacOS Linux vorerst nur in englischer Sprache erhältlich

Ab sofort steht die neue Version 6.2 des Browsers Netscape zum Download bereit. Die Windows-Version ist bereits in deutscher Sprache erhältlich, während die Fassungen für Linux und MacOS vorerst nur in englischer Sprache angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Netscape 6.2 beruht auf dem Mozilla-Browser der Version 0.9.4, während Mozilla bereits die Versionsnummer 0.9.5 erreicht hat. Eine neue Lesezeichen-Verwaltung sowie eine veränderte History-Übersicht aller besuchten Webseiten soll die Bedienung des neuen Browsers vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. Process and Business Intelligence Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
Detailsuche

Suchanfragen können jetzt direkt in das URL-Feld eingegeben werden und mit Druck auf den Suchen-Knopf an die Netscape-Suche übergeben werden. Im Mail-Client soll man nun auch auf IMAP E-Mail-Konten im Offline-Modus zugreifen können. Sowohl der Browser- als auch die E-Mail-Komponente sollen nun deutlich stabiler laufen und zudem eine verbesserte Bedienoberfläche besitzen.

Die Download-Archive weisen für die Windows- und Linux-Versionen jeweils eine Größe von etwa 26 MByte auf. Etwas sparsamer gehen die Archive für MacOS 8 und MacOS X zu Werke, die sich mit jeweils rund 18 MByte begnügen.

Netscape 6.2 steht ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher und englischer Sprache zum Download bereit. Die Versionen für Linux und MacOS ab Version 8.6 sowie MacOS X sind derzeit nur in englischer Sprache erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Cyrano 02. Nov 2001

Kann mir jemand sagen, ob Netscape 6.2 dem Netscape 4.75 bzw. 4.78 nun bedenkenlos...

NFec 31. Okt 2001

Nanana, der Grund liegt doch mal wieder auf der Hand. Netscape ist doch nicht mehr...

dk_dent 31. Okt 2001

Windoze hat die größere installierte Basis - ergo wird M$crosoft bevorzugt behandelt...

KAMiKAZOW 31. Okt 2001

Wieso basiert Netscape immer auf einer veralteten Mozilla-Version? Netscape sollte nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /