Doom für Game Boy Advance: Video im Netz

MPEG-Trailer steht zum Download bereit

Wer seinen Game Boy Advance (GBA) nicht nur mit knuffigen Action-Spielen und Cartoon-Racern, sondern auch mit harter Action füttern will, bekommt noch dieses Jahr die Gelegenheit dazu: Doom für den GBA soll noch vor Weihnachten in Deutschland erscheinen. Ein Video zeigt nun, wie der Shooter im Taschenformat aussieht.

Artikel veröffentlicht am ,


Der etwa 6 MByte große MPEG-Trailer zeigt eine Reihe von Szenen aus dem Spiel und dürfte PC-Spieler an das Original des Spieles erinnern. Reizvoll wird der Titel unter anderem dadurch, dass GBA-Spieler ihre Konsolen per Link-Kabel verbinden und so entweder zu zweit im Team die Level durchstreifen oder sich mit bis zu drei weiteren Mitstreitern ein Deathmatch liefern können.


Laut Activision wird das Spiel in Deutschland noch im vierten Quartal 2001 zum empfohlenen Verkaufspreis von 109,95 DM erscheinen. In den USA ist das Spiel bereits erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Chrischan 25. Dez 2003

Urks, noch nie so eine hohe Rechtschreibfehlerdichte gesehen.

ipumuk 05. Apr 2003

lol du labertasche. saturn muenchen/stachus führt das game fuer 45 euro.

Hugo Wurm 12. Okt 2002

Wo kann ich ein "flash advance" kaufen?

marcel 10. Jun 2002

hi alex, ich hoffe du liest das! Du schreibst, du hast eine Flash Advance Card. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /