• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu kündigt Notebook-Festplatten mit 40 GByte an (Upd.)

2,5-Zoll-Festplatten mit 20 GByte pro Plattenteller

Fujitsu hat eine neue Serie von 2,5-Zoll-Festplatten angekündigt, die im ersten Quartal 2002 in Kapazitäten bis 40 GByte auf den Markt kommen sollen. Bei der "MHR" getauften Festplattenserie setzt Fujitsu auf eine neue Lesekopf-Technik und ferromagnetische Plattenbeschichtungen, um auf jeder Seite des Plattentellers 10 GByte Daten unterzubringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsu MHR-Platten
Fujitsu MHR-Platten
So wird Fujitsu die MHR-Platten in Kapazitäten von 10, 20, 30 und 40 GByte anbieten. Dabei soll die ferromagnetische Plattenbeschichtung sowohl für eine höhere Datendichte als auch eine höhere Temperatur-Unempfindlichkeit sorgen. Fujitsu schätzt, innerhalb der nächsten zwei Jahre mit einer weiter verbesserten Technik 2,5-Zoll-Festplatten mit Kapazitäten von über 100 GByte entwickeln zu können.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Europ Assistance Services GmbH, München

Die Festplatten der MHR-Serie werden mit einer Ultra-ATA/100-Schnittstelle und 2 MByte Cache ausgestattet sein. Die Plattenteller werden mit 4.200 Umdrehungen/Minute gedreht, die durchschnittliche Zugriffszeit liegt bei 12 ms. Wie bei seinen Desktop-Festplatten setzt Fujitsu auch hier flüssigkeitsgelagerte Motoren ein, die in Verbindung mit weiteren Techniken für einen geräuscharmen Betrieb sorgen sollen. Das 99 Gramm leichte Laufwerk hält zudem bei geparktem Schreib-/Lesekopf Stöße mit bis zu 900 Grav aus.

Bei der MHR-Serie arbeitet Fujitsu erstmals mit umweltfreundlicheren bleifreien Lötstellen.

Preise und genaue Verfügbarkeiten der MHR-Notebook-Festplatten nannte Fujitsu noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 17,99€
  3. (-55%) 4,50€

Wadim 25. Feb 2002

da sie 12.5mm hoch ist...

chojin 31. Okt 2001

die ibm travelstar 48GH hat aber doppelt soviele Platten wie die fujitsu. sie ist zudem...

Karl Krammer 31. Okt 2001

48GH - wie auch immer die genaue Typenbezeichnung ist. Die Japaner sind damit um ca. 1...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /