Abo
  • Services:

ATI kündigt Radeon 8500LE Grafikchip an

Günstige Version des Radeon 8500 für OEM-Hersteller

ATI hat mit dem Radeon 8500LE Grafikchip eine etwas langsamere Version des Radeon 8500 vorgestellt. Mit 250 MHz anstelle von 275 MHz Kerntakt soll der Radeon 8500LE den Preis drücken und trotzdem - dank der Funktionen des Radeon 8500 - genügend Leistung bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Grafikkarten-Referenzdesigns mit Radeon 8500LE werden zwar von ATI gefertigt, jedoch nur an Grafikkarten- oder PC-Hersteller geliefert, welche das Produkt unter eigenem Namen an Systemintegratoren, Distributoren und Händler weiterverkaufen.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  2. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg

Dabei können verschiedene Speichertypen mit unterschiedlichen Kapazitäten und Taktfrequenzen zum Einsatz kommen. Damit sollen Dritthersteller ihre Radeon-8500LE-Grafikkarten für unterschiedlichste Preisbereiche anbieten können.

13 Hersteller haben laut ATI vor, Grafikkarten mit Radeon 8500LE anzubieten, von denen allerdings bisher nur wenige für den internationalen Markt von Bedeutung sein dürften: CP Technology, DFI, Ennyah Technologies, Gigabyte Technology, Jetway Information, Joytech Computer, Power Magic Multimedia, Raising Rich, Sapphire Developments, Shuttle, Super Grace Electronics, Wistron, Yuan Yuan High-Tech Development. Einige dieser Hersteller sollen bereits mit der Auslieferung begonnen haben.

Kommentar:
Auffällig ist, dass in ATIs Partnerliste keiner der großen Grafikkartenhersteller dabei ist, die auch im großen Stil Grafikkarten mit NVidia-Chips anbieten. Einige Hersteller haben Golem.de gegenüber hinter vorgehaltener Hand berichtet, dass NVidia es nicht gerne sehe, wenn seine Kunden Grafikkarten mit Konkurrenzchips fertigen und zumindest indirekt davor warne. Das erinnert an die Einführung des Kyro-II-Grafikchips, bei der einige Hersteller Ähnliches über NVidia zu berichten wussten. Doch der eine oder andere große Hersteller wird gewiss einen Weg finden, den eisernen Grafikchip-Marktführer an der Nase herumzuführen...



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /