• IT-Karriere:
  • Services:

HTML-Tutorial Selfhtml in Version 8.0 erschienen

Mehr Platz für XML und zahlreiche Werkzeuge enthalten

1998 erschien die Selbsthilfe-Anleitung Selfhtml in Version 7.0. Nun gibt es wieder einen Versionssprung vor dem Komma - die Version 8.0 des bekannten deutschen HTML-Tutorials ist ab sofort verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Autor Stefan Münz hat der aktuellen Version eine stark überarbeitete Dokumentation geschrieben und widmet XML eine dem Thema angemessene Würdigung in einem eigenen Kapitel. Neben dem altbewährten Stil gibt es jetzt neben Anleitungen und kleinen Codebeispielen erstmals auch fertige Seiten, die unerfahrenen Anwendern durch ihre Anwendungsbezogenheit helfen sollen, schneller loslegen zu können. Die insgesamt neun Layouts darf man auch als Ausgangspunkt für eigene Seiten verwenden.

Stellenmarkt
  1. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
  2. STRABAG Innovation & Digitalisation, Wien (Österreich)

Außerdem gibt es unter dem Menüpunkt 'Kleine Helferlein' einen Farbauswähler, einen Dezimal/Hexadezimal-Umrechner und einen Punkt/Inch/Millimeter-Umrechner sowie einen Unix-Dateirechte-Setzer (chmod).

Das mittlerweile rund 6,9 MB große Selfhtml 8.0 gibt es kostenlos online im Web auf zahlreichen Mirrors zum Download. In Zukunft soll die Domain selfhtml.teamone.de freigeschaltet werden, um zentraler und leicht merkbarer Anlaufpunkt für die Dokumentation zu werden.

Unter den URLs selfaktuell.teamone.de soll es dem Namen entsprechend Aktuelles zum Thema geben, während das Selfhtml-Forum unter selfforum.teamone.de sein neues Zuhause finden soll. Eine eigene URL für die Suche gibt es nach Stefan Münz' Auskunft bald unter selfsuche.teamone.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Boris 01. Nov 2001

Eine Referenz ist es ganz sicher nicht - das schreibt auch Stefan. Wenn ich...

Boris 01. Nov 2001

Gerade dafür ist Selfhtml wirklich nicht geeignet. http://www.jendryschik.de/html...

Anonymous 31. Okt 2001

Ich setze unseren Praktikanten, die noch kein HTML koennen allerdings wirklich vor...

csandtner 31. Okt 2001

...... Sorry, aber du reitest hier auf Einführungen in HTML rum. Was Stefan dort...

Boris 31. Okt 2001

Nein, es geht nicht um die \"strenge\" sondern um die \"richtige\" Übersetzung...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /