• IT-Karriere:
  • Services:

Sun: Erster Netra-Server mit UltraSPARC-III-Prozessor

Netra 20 mit 750-MHz- UltraSPARC-III-Prozessor ersetzt Netra 1120 und 1125

Mit dem rackoptimierten Netra 20 Server bietet Sun Microsystems nun auch erstmals einen Netra-Server mit UltraSPARC-III-CPU an. Der Server bietet darüber hinaus aber auch einige interessante Feinheiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Netra 20 kommt mit einem 750-MHz-UltraSPARC-III-Prozessor daher und bietet so auch die Sun-Fireplane-Interconnect-Technologie, die ebenfalls in Suns High-End Server Sun Fire 15K zum Einsatz kommt. Damit werden CPU, Speicher, Netzwerk und Datenspeicher-Geräte mit Datentransferraten von bis zu 4,8 GByte pro Sekunde verbunden.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Zudem besitzt der Netra 20 eine auswechselbare "System Configuration Card" die es erlauben soll, das System bei minimaler Downtime zu warten. Auf ihr befinden sich Host-ID, MAC-Adresse und NVRAM-Settings. Fehler meldet der Netra 20 mittels "Lights Out Management" (LOMLite2). Dabei befinden sich entsprechende Kontroll-LEDs an der Vor- und Rückseite des Servers.

Der 64-Bit-Prozessor UltraSPARC III zählt 29 Millionen Transistoren, besitzt einen integrierten Memory-Controller sowie einen Bus, der bis zu 9,6 Gigabyte pro Sekunde bewältigen soll. Er unterstützt einen externen 8 Megabyte Error Checking and Correcting (ECC) Cache sowie eine neue Fehlerisolation namens "Uptime Bus", die für höhere Stabilität sorgen soll.

Der Netra 20 ersetzt die Server Netra 1120 und 1125 und ist mit 750-MHz-UltraSPARC-III-Prozessor, 36-GByte-FC-AL-Festplatte und 512 MByte RAM ab sofort für 11.495 US-Dollar zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Resident Evil: Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
Resident Evil
Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte

Ist das legendäre Resident Evil - Code: Veronica heute noch gruselig? Unser Autor hat zum 20. Jubiläum von Code: Veronica den Selbstversuch gewagt, sich erneut auf eine von Zombies befallene Gefängnisinsel gewagt und festgestellt, dass nicht jeder Klassiker gut altert.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Landwirtschaft: Ohne Daten geht nichts mehr auf dem Acker
Landwirtschaft
Ohne Daten geht nichts mehr auf dem Acker

5G ist derzeit noch nicht an jeder Milchkanne verfügbar. Das ist schlecht für die Landwirte. Denn in ihrer Branche ist die Digitalisierung schon weit fortgeschritten, sie sind auf Internet auf dem Feld angewiesen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Akademik Lomonossow Russisches Atomkraftwerk wird bald nach Sibirien geschleppt
  2. CO2 Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können
  3. Raumfahrt Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    •  /