Conceptronic liefert WLAN- und USB-2.0-Hardware aus

Firewire-Karten nun auch im Bundle mit Ulead Media Studio 6.5

Zur System 2001 hat Tulip unter seiner Handelsmarke Conceptronic einige neue Wireless-LAN-(WLAN-) und Schnittstellen-Produkte vorgestellt, die nun ausgeliefert werden. Darunter eine WLAN-Basisstation, WLAN-Steckarten sowie USB-2.0-Erweiterungen für Notebooks.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Wireless Access Point CON11APA bietet Conceptronic eine Basisstation für den Aufbau eines 11-MBit-Funknetzwerks (IEEE 802.11b) mit bis zu 64 drahtlos angebundenen Teilnehmern. Die Funkverbindung soll über zwei in ihrer Position verstellbare Dipol-Antennen sichergestellt werden. Per Bridging lassen sich Verbindungen mit anderen Basispunkten herstellen und Teilnehmer dank Roaming-Unterstützung von anderen Funknetzen übernehmen. CON11APA lässt sich per USB-Schnittstelle über eine Konsole administrieren; im Lieferumfang ist eine Software zur Netzwerkverwaltung enthalten. Der Listenpreis des Wireless Access Point CON11APA liegt bei 699,- DM.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
  2. Business Process Engineer (w/m/d)
    ZDF Studios GmbH, Mainz
Detailsuche

Passend zur WLAN-Basisstation bietet Conceptronic auch eine "Wireless PC-Card CON11Cpro" (389,- DM) für Notebooks und die "Wireless PCI-Karte CON11iDT" (419,- DM) für Desktop-PCs. Letztere bietet eine externe Antenne, die über ein Anschlusskabel an einer erhöhten Position für besseren Empfang aufgestellt werden kann. Der ebenfalls neue "USB Wireless Adapter CON11U" ist sowohl für Notebooks als auch für Desktop-PCs geeignet, kann einfach per USB-Schnittstelle angeschlossen werden und kostet 419,- DM.

Eine weitere Conceptronic-Produktneuheit ist die 159,- DM teure "USB 2.0 PC Card CONSP480C", die Notebooks um zwei USB-2.0-Schnittstellen ergänzt. Neu ist zudem, dass das Unternehmen seine Firewire-Steckkarten (IEEE 1394) nun auch im Bundle mit Uleads Videobearbeitungssoftware Media Studio Pro 6.5 ausliefert und deshalb im Namen um das Kürzel "pro" erweitert: Die "Firewire PC-Card CON1394Cpro" (PC-Card Typ 2) kostet 249,- DM, die "Firewire PCI Card CONI1394Bpr" (PCI-Karte) kostet 199,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  2. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /