Abo
  • Services:
Anzeige

Star Finanz stellt StarMoney Business 1.0 vor

E-Finance-Lösung für Selbstständige und kleine Unternehmen

Das Hamburger Unternehmen Star Finanz stellt auf der diesjährigen European Banking Technology Fair in Franfurt am Main eine neue E-Finance-Lösung vor, die sich in erster Linie an Selbstständige sowie kleinere und mittelständische Unternehmen richtet. So soll StarMoney Business 1.0 professionellen Anwendern eine möglichst einfache Abwicklung aller ihrer Finanztransaktionen ermöglichen.

Anzeige

StarMoney Business 1.0 ist mit einer Bestandsverwaltung ausgestattet, mit der sich finanzielle Transaktionen vorausschauend planen lassen und somit immer ein Überblick über die Liquidität möglich ist. Auf fällige Zahlungen weist eine Erinnerungsfunktion hin, die unabhängig vom gestarteten Programm arbeitet.

StarMoney Business 1.0 bietet verschiedene Funktionen im Bereich Zahlungsverkehr an. Das Leistungsspektrum reicht von Routinegeldgeschäften wie Überweisungen, Lastschriften oder Sammelüberweisungen bis hin zum Auslandszahlungsverkehr und Brokeragefunktionen. Aufträge können mit der Zweitunterschrift (Vier-Augen-Prinzip) abgesichert werden. Eine Terminierung der Transaktionen ist ebenfalls möglich. Auch DTA-Disketten lassen sich sowohl einlesen als auch erzeugen.

Angepasst auf die Bedürfnisse von Unternehmen bietet StarMoney Business eine differenzierte Verwaltung von Benutzerrechten. Das mehrstufige hierarchische Rechtekonzept reicht von der reinen Belegerfassung bis zu vollständigen Administratorenrechten.

StarMoney Business unterstützt HBCI 2.2 und damit alle Funktionen im Bereich Wertpapiergeschäft, die in diesem Standard definiert sind. Dazu gehört unter anderen der Kauf und Verkauf von Wertpapieren, die Orderänderung und -streichung sowie das Zeichnen von Neuemissionen. Ein kostenloses Börseninformationssystem mit aktuellen Kursdaten gehört ebenso wie Analysefunktionen zur Ausstattung des Programms.

Um den Kunden den Umstieg zu erleichtern, stehen zahlreiche Importfilter zur Verfügung. Daten lassen sich aus den Programmen S-Firm, S-Connect, ZV light, Quicken und dem T-Online Banking Modul 2.0 übernehmen. Um die Weiterverarbeitung der in StarMoney Business erfassten Transaktionen zu erleichtern, verfügt das Programm über eine frei konfigurierbare CSV-Schnittstelle, die es ermöglicht, Daten aus StarMoney Business an Buchhaltungsprogramme oder Finanzverwaltungstools zu übergeben.

StarMoney Business basiert dabei auf dem Homebanking-Produkt StarMoney, das erstmals 1997 vorgestellt wurde und inzwischen in der Version 3.0 vorliegt. Die Kommunikation mit dem Rechenzentrum des Kreditinstituts kann über HBCI (2.01, 2.1 und 2.2) per Chipkarte bzw. Sicherheitsdiskette abgesichert werden. Aber auch das PIN/TAN-Verfahren wird unterstützt.

StarMoney Business wird allein und in einem Bundling-Paket angeboten. Das Bundle ermöglicht den Einstieg in das Homebanking mit HBCI. Zum Lieferumfang gehört neben Programm-CD und Handbuch ein Chipkartenleser der Firma Reiner SCT sowie Zusatzsoftware. Das Einzelpaket umfasst nur die Programm-CD und die Programmdokumentation.

StarMoney Business wird ab 1. November 2001 verfügbar sein. Das Einzelpaket wird für 69,- Euro (UVP), das Bundling-Paket für 99,- Euro (UVP) angeboten. Das Produkt kann über die Institute der Sparkassenorganisation oder direkt bei der Star Finanz bezogen werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    Dino13 | 15:46

  2. Re: "Error during the vulnerability check!"

    My1 | 15:46

  3. Sprachassistent

    Faraaday | 15:45

  4. Re: Golem Forum gerade Enttäuschend

    Siltas | 15:45

  5. Re: Lokalisierung?

    Raistlin | 15:45


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel