Abo
  • Services:

16-MB-SD-Card kostenlos beim Kauf eines Palm m50x

Spezielles Angebot gilt ab dem 1. November

Palm bietet ab dem 1. November ein spezielles Weihnachtsangebot für Käufer eines PalmOS-PDAs des Typs m500 oder m505 an. Das Angebot gilt so lange der Vorrat reicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Palm legt spezielle Formulare zu diesem Angebot im Handel aus, die ausgefüllt an Palm zurückgesandt werden müssen. Dann erhält der Käufer eines m500 oder m505 umgehend eine SD-Karte von Panasonic mit 16 MByte Speicher zugeschickt. Das Formular soll auch auf der deutschen Palm-Webseite zum Download bereitstehen.

Das Angebot gilt ab dem 1. November so lange der Vorrat reicht. Pro Haushalt dürfen maximal fünf SD-Cards bestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€ (Vergleichspreis 79,99€)
  2. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

hans 30. Nov 2001

Probier\'s bei palmandmore.de

Ralph Anthes 13. Nov 2001

Hi Leute, erstmal muss der Palm ab 1.11. gekauft sein, sonst gibts nix. Ich hatte nu das...

Ralph Anthes 13. Nov 2001

Hi, Du musst den Palm nach dem 1.11.2001 gekauft haben. Somit bekommst Du wohl nix...

Corban 01. Nov 2001

Häää?!? Von Blindheit geschlagen? ;-) Klar gibt es da das Teilnahmeformular. Man muss...

Manu 01. Nov 2001

Es gibt auch heute am 01.11.01 auf der deutschen Homepage von Palm zwar einen Hinweis...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /