DSL-Angebote von 1&1 drei Monate kostenlos

Bei zwölf Monaten Vertragsbindung drei Monate kostenlos surfen

Die 1&1 Internet AG will potenziellen Kunden den Umstieg auf seine DSL-Internetanschlüsse bis Ende des Jahres schmackhaft machen: Neukunden, die sich bis Ende Dezember vertraglich zwölf Monate binden, surfen die ersten drei Monate ohne Monatspauschale.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den DSL-Flatrate-Tarif "1&1 Internet.DSL Flat" entstehen damit während der ersten drei Monate keine Kosten. Erst ab dem vierten Monat fällt die Monatspauschale von 19,90 Euro (38,92 DM) an. Gleiches gilt für das zeitabhängige DSL-Tarifmodell mit 20 Freistunden für 9,90 Euro (19,36 DM), bei dem jede weitere Minute 0,5 Cent (0,98 Pfennige) kostet. Auch hier wird bei einer Bindung für zwölf Monate die Monatspauschale für drei Monate erlassen.

1&1 nutzt den T-DSL-Anschluss der Telekom und bietet - wie der Konkurrent T-Online - bis zu 768 kBit pro Sekunde beim Downstream und 128 kBit beim Upstream. Jeder Nutzer erhält außerdem von 1&1 eine eigene Homepage mit 100 MB Speicherplatz, eine eigene .de-Domain sowie E-Mail-Funktionen für bis zu 100 E-Mail-Adressen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chojin 30. Okt 2001

ich nehme an, bei 1&1 siehts mit dem Ping dann auch nicht besser aus? QSC ist so teuer...

korban dallas 30. Okt 2001

Hallo, auch wenn es etwas mehr kostet würde ich euch direkt zu QDSL raten, aber nur wenn...

ac 30. Okt 2001

fastpath is bei der telekom deaktiviert und kann NICHT angeschaltet werden. es wird...

Mario 29. Okt 2001

Seltsames: Hier konnte die Telekom kein DSL anbieten (Nach Leitungstest). Das Ganze über...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  2. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /