Abo
  • Services:
Anzeige

Kreditinstitute vernachlässigen Firmenkunden im Internet

Bis 2003 wird sich die Nachfrage nach bankfremden Serviceleistungen verdoppeln

Das digitale Geschäft der deutschen Banken mit ihren Firmenkunden hinkt der rasanten Entwicklung des Internets deutlich hinterher. Größtes Defizit: fehlende Leistungsangebote im Internet. Um wichtige Firmenkunden zu binden, müssen die Banken das Internet als Vertriebsweg vorantreiben. Zu diesem Ergebnis kommt die Mummert und Partner Unternehmensberatung in einer Umfrage unter Experten von 34 Banken und Sparkassen.

Anzeige

Nach Meinung der befragten Experten kommt dem Internet im Firmenkundengeschäft eine entscheidende Rolle zu. Der wichtigste Vorteil: Als Vertriebsplattform ermöglicht es maßgeschneiderte Serviceangebote. Doch bei der Umsetzung hapert es: virtuelle Filialen beschränken ihr Onlineangebot meist auf standardisierte Basisdienstleistungen wie Zahlungsverkehr und Wertpapiergeschäft.

In allen Angebotsbereichen - klassische, banknahe und bankfremde Angebote - räumen die befragten Bankexperten der Kundenbindung höchste Priorität ein. Dabei steht die Onlineberatung ganz oben auf ihrer Wunschliste. Derzeit wird diese aber nur von 35 Prozent der Banken angeboten. Auch die bankfremden Serviceangebote bergen noch erhebliche Potenziale: Bis 2003 wird sich die Nachfrage nach diesen Angeboten mehr als verdoppeln. Die elektronische Rechnungstellung und Zahlungsabwicklung beispielsweise werden von den Experten mit einem Nachfrageplus von 80 Prozent am stärksten priorisiert. Bei der elektronischen Warenbeschaffung soll die Nachfrage um 70 Prozent steigen.

"Den Banken drohen Kundenverluste, wenn sie kundenorientierte Zusatzservices im Internet vernachlässigen - Serviceschwächen, die dem internationalen Wettbewerb den Einstieg in den deutschsprachigen Firmenkundenmarkt erleichtern", so Wilhelm Alms, Vorstandsvorsitzender der Mummert und Partner Unternehmensberatung AG.

Trotz allem: Die Bereitschaft der Kreditinstitute, in klassische Bankangebote zu investieren, liegt um 28 Prozent höher als ihr Wille, bankfremde Mehrwertdienste anzubieten. Dabei wird beispielsweise für klassische Transaktionen exakt dieselbe Nachfragesteigerung erwartet wie für bankfremde Services. Insgesamt zeigen die Großbanken eine höhere Investitionsbereitschaft als beispielsweise die Sparkassen. Die Ursache hierfür liegt in der ungleichen Firmenkundenstruktur.


eye home zur Startseite
srcdbgr 29. Okt 2001

Sie schreiben: " Der wichtigste Vorteil: Als Vertriebsplattform ermöglicht es ma...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  4. abas Software AG, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 129,90€
  2. 64,90€ statt 79,90€
  3. 144,90€ statt 159,90€

Folgen Sie uns
       

  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Ich stelle nur offensichtliche Tatsachen fest

    Ulkinator | 15:24

  2. Es ist verdammt nochmal ein technisches Gerät...

    devman | 15:23

  3. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 15:23

  4. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Ulkinator | 15:23

  5. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ibsi | 15:23


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel