Abo
  • Services:

Management Buy Out bei Gauss Interprise Consulting AG

Konzentration auf das internationale Produktgeschäft

Die Gauss Interprise AG hat mit der evodion AG einen Vertrag über den Verkauf sämtlicher Anteile der Gauss Interprise Consulting AG abgeschlossen. Die Käuferin wird von Mitgliedern des Managements der Gauss Interprise Consulting AG geführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Jürgen Dreckmann, Chief Operating Officer Consulting der Gauss Interprise AG, legte am 26.10.01 sein Vorstandsmandat in der Gauss Interprise AG nieder. Er bleibt Alleinvorstand (CEO) der Gauss Interprise Consulting AG. Der Kaufpreis beträgt 9,1 Millionen Euro, teilte das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung mit. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gauss Interprise AG wird voraussichtlich am 17.12.2001 die Zustimmung zu diesem Vertrag beschließen. Der Kaufpreis soll zur Rückführung bestehender Bankverbindlichkeiten verwendet werden. Damit sei die Gauss Gruppe nahezu entschuldet.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, München
  2. Continental AG, Eschborn

Der Verkauf ist Teil der Konzentration auf das internationale Produktgeschäft und der umfassenden Neuausrichtung der Gauss Gruppe zu einem weltweit agierenden Anbieter von Enterprise Content Management Systemen. Die Gauss Interprise Consulting AG, die ab Anfang 2002 als evodion Information Technologies firmiert, bleibt Partner der Gauss Gruppe für Vertrieb und Implementierung des Unified Content Management Systems VIP Enterprise 8.

Das Management Buy Out soll für die Gauss Interprise Consulting AG die Grundlage bieten, um ihre Dienstleistung fortzuführen und ihre Strategie umzusetzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


      •  /