Abo
  • Services:

Auch TDK kündigt 32fach-Brenner an

TDK kündigt sieben neue 24fach- bzw. 32fach-CD-Brenner an

TDK hat in den USA gleich sieben neue CD-Brenner aus der veloCD-Reihe angekündigt, darunter drei 32fach- und vier 24fach-Geräte. TDKs erster 32fach-CD-Brenner, ein internes ATAPI-Laufwerk, soll unter der Modellbezeichnung AI-321040 im Dezember auf den Markt kommen, externe Varianten folgen Anfang 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

So folgt im Februar 2002 der 32fach-Brenner FE-321040 für die Firewire-Schnittstelle. Im März 2002 gesellt sich noch das USB-2.0-Modell UE-321040 hinzu.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Bei den vier 24fach-CD-Brennern wird das interne ATAPI-Modell AI-241040 bereits in den USA ausgeliefert. Das Firewire- (FE-241040) und das USB-2.0-Modell (UE-241040), beides externe Laufwerke, sollen im November dieses Jahres folgen.

Ebenfalls mit 24facher Geschwindigkeit arbeitet der portable Slimline-CD-Brenner FP-241032 für die Firewire-Schnittstelle. Er ist schlanker (Abmaße: 17,8 x 14 x 3,2 cm) und leichter (ca. 450 Gramm) als seine externen Geschwister und soll sich damit besser zum Mitnehmen eignen. Das Gerät wird laut TDK im Dezember auf den Markt kommen.

Alle sieben angekündigten CD-Brenner bieten eine Buffer-Underrun-Technologie und überschreiben, wie es die Modellbezeichnungen schon andeuten, CD-RW-Medien mit 10facher Geschwindigkeit. Abgesehen vom veloCD FP-241032, das max. mit 32facher Geschwindigkeit liest, lesen alle neuen CD-Brenner CDs mit 40facher Geschwindigkeit aus. Audio-CDs werden laut TDK von allen neuen CD-Brennern mit voller Lesegeschwindigkeit ausgelesen.

Als Software legt TDK jeweils seine Digital-Mixmaster-Musik-Software und das CD-Brennprogramm Nero 5.5 CD sowie InCD bei. Für Mac-Anwender legt TDK seinen veloCDs Adaptecs Musik- und Multimedia-Software Toast bei.

Preise und Verfügbarkeiten für Europa nannte TDK noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 6,66€
  4. 16,99€

TheGreatOldOne 29. Okt 2001

Was bringen immer schnelleren Brenner eigentlich, wenn die Medien nicht hinterherkommen...

BigBen 28. Okt 2001

jepps, da haste recht... ich habe nen 16 fach brenner von yamaha, und jegliche...

hardware6 27. Okt 2001

Na langsam wirds uninteressant mit der Brenngeschwindigkeit, ob die CD in 3 oder in 2...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /