• IT-Karriere:
  • Services:

Auch TDK kündigt 32fach-Brenner an

TDK kündigt sieben neue 24fach- bzw. 32fach-CD-Brenner an

TDK hat in den USA gleich sieben neue CD-Brenner aus der veloCD-Reihe angekündigt, darunter drei 32fach- und vier 24fach-Geräte. TDKs erster 32fach-CD-Brenner, ein internes ATAPI-Laufwerk, soll unter der Modellbezeichnung AI-321040 im Dezember auf den Markt kommen, externe Varianten folgen Anfang 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

So folgt im Februar 2002 der 32fach-Brenner FE-321040 für die Firewire-Schnittstelle. Im März 2002 gesellt sich noch das USB-2.0-Modell UE-321040 hinzu.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. ALLYSCA Assistance GmbH, München

Bei den vier 24fach-CD-Brennern wird das interne ATAPI-Modell AI-241040 bereits in den USA ausgeliefert. Das Firewire- (FE-241040) und das USB-2.0-Modell (UE-241040), beides externe Laufwerke, sollen im November dieses Jahres folgen.

Ebenfalls mit 24facher Geschwindigkeit arbeitet der portable Slimline-CD-Brenner FP-241032 für die Firewire-Schnittstelle. Er ist schlanker (Abmaße: 17,8 x 14 x 3,2 cm) und leichter (ca. 450 Gramm) als seine externen Geschwister und soll sich damit besser zum Mitnehmen eignen. Das Gerät wird laut TDK im Dezember auf den Markt kommen.

Alle sieben angekündigten CD-Brenner bieten eine Buffer-Underrun-Technologie und überschreiben, wie es die Modellbezeichnungen schon andeuten, CD-RW-Medien mit 10facher Geschwindigkeit. Abgesehen vom veloCD FP-241032, das max. mit 32facher Geschwindigkeit liest, lesen alle neuen CD-Brenner CDs mit 40facher Geschwindigkeit aus. Audio-CDs werden laut TDK von allen neuen CD-Brennern mit voller Lesegeschwindigkeit ausgelesen.

Als Software legt TDK jeweils seine Digital-Mixmaster-Musik-Software und das CD-Brennprogramm Nero 5.5 CD sowie InCD bei. Für Mac-Anwender legt TDK seinen veloCDs Adaptecs Musik- und Multimedia-Software Toast bei.

Preise und Verfügbarkeiten für Europa nannte TDK noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

TheGreatOldOne 29. Okt 2001

Was bringen immer schnelleren Brenner eigentlich, wenn die Medien nicht hinterherkommen...

BigBen 28. Okt 2001

jepps, da haste recht... ich habe nen 16 fach brenner von yamaha, und jegliche...

hardware6 27. Okt 2001

Na langsam wirds uninteressant mit der Brenngeschwindigkeit, ob die CD in 3 oder in 2...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /