Abo
  • Services:
Anzeige

PowerToys für Windows XP erhältlich

Zahlreiche Tools für Windows XP

Zum Start von Windows XP stellte Microsoft wieder ein Tool-Paket namens PowerToys kostenlos zur Verfügung. Der knapp ein Mbyte große Download integriert einige Komfortverbesserungen in das Betriebssystem. Auch TweakUI gehört zum Lieferumfang der Sammlung.

Anzeige

So gehört zu den englischsprachigen PowerToys neben dem umfassenden Konfigurationstool TweakUI eine schnellere Umschaltmöglichkeit zwischen verschiedenen Benutzern, die den Anmelde-Bildschirm umgeht. Mit TweakUI lassen sich zahlreiche Einstellungen am Windows-System leicht vornehmen, wofür sonst umständliche Änderungen in der Registry notwendig wären. So lässt sich vor allem das Verhalten der neuen Oberfläche von Windows XP steuern, wozu etwa das Abschalten der Sprechblasen gehört oder die Konfiguration der Taskleiste, die jetzt mehrere Fenster einer Applikation zu einem Task zusammenfasst.

Zu den Neuerungen zählt ein erweiterter Taschenrechner mit zahlreichen Konvertierungsoptionen sowie der Möglichkeit, Funktionen zu überprüfen und grafisch darzustellen. Der "Image Resizer" erlaubt die Veränderung der Bildgröße, indem ein passender Befehl aus dem Kontextmenü des Windows Explorer aufgerufen wird. Mit dem "CD Slide Show Generator" lassen sich auf CD gebrannte Bilder als Diashow abspielen. Dieses Tool soll auch auf Systemen ab Windows 9x funktionieren. Ähnlich arbeitet der "HTML Slide Show Wizard", der aus Bildern eine Diashow erstellt und daraus eine HTML-Seite erstellt, die man bequem in seine eigene Homepage einbinden kann.

Der "Virtual Desktop Manager" verschafft Windows XP bis zu vier unterschiedliche Desktop-Ansichten, zwischen denen man über die Windows Taskbar wechseln kann. Ein Teil des Bildschirms lässt sich wiederum mit dem "Taskbar Magnifier" vergrößern. Wer an seinem Windows-XP-Rechner eine Webcam angeschlossen hat, kann mit dem Tool "Webcam Timershot" Bilder in bestimmten zeitlichen Abständen schießen.

Aus den früheren Versionen der PowerToys wurde der Befehl "Open Command Window Here" übernommen, der ein Kommandofenster mit den ausgewählten Pfadangaben öffnet. Der Befehl nistet sich in das Kontextmenü des Windows Explorer ein und kann so von jeder Verzeichnisposition aus aufgerufen werden.

Die englischsprachigen PowerToys für Windows XP stehen ab sofort sowohl für die Home Edition als auch für die Professional-Version kostenlos zum Download bereit. Wie auch schon bei früheren PowerToys-Versionen weist Microsoft ausdrücklich darauf hin, dass das Unternehmen keinen Support für das Produkt übernimmt. Die bisherigen Versionen verursachten allerdings keine Probleme.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  2. expert SE, Langenhagen
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab nur 739€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Windows vs Mac OS

    Der Rechthaber | 21:29

  2. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    VigarLunaris | 21:28

  3. Absolut demokratisch!*hust*

    ustas04 | 21:24

  4. Re: Hätte ich auch gern...

    Der Held vom... | 21:22

  5. Re: Listenpreis vs. Marktpreis

    VigarLunaris | 21:16


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel