• IT-Karriere:
  • Services:

NEC mit analog-digitalem 15-Zoll-TFT

LCD1550X um 90 Grad ins Hochformat drehbar

Mit dem 15-Zoll-TFT-Display MultiSync LCD1550X komplettiert NEC-Mitsubishi seine Produktpalette in diesem Segment. Das LCD1550X, gemeinsamer Nachfolger des LCD1525X und des LCD1510+, wurde speziell für anspruchsvolle Anwender konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch das S-IPS-Panel bietet das neue LCD Einblickwinkel von 170 Grad horizontal und 170 Grad vertikal bei einem Kontrastverhältnis von 10:1, eine Helligkeit von 250 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von 300:1. Für den LCD1550X ist auch eine Soundoption, die MultiSync Soundbar, erhältlich. Wie fast alle LCDs von NEC-Mitsubishi Electronics Display ist auch der LCD1550X nach der ISO13406-2 zertifiziert.

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Volkswagen Financial Services AG, München

Die aktive Bildfläche des LCD1550X ist 304 x 228 mm, die optimale Auflösung ist 1024 x 768 Bildpunkte bei 75 Hz. Zudem verfügt der LCD1550X mit OmniColor über sRGB-Unterstützung und 6-Achsen-Farbkontrolle. Dies ermöglicht die naturgetreue Farbwiedergabe unter Windows 2000 PCs mit sRGB-kompatiblen Peripheriegeräten sowie eine automatische Farbkalibrierung. Durch die 6-Achsen-Farbkontrolle können neben den Grundfarben Rot, Grün und Blau auch die Basisdruckfarben Gelb, Magenta und Cyan individuell per On-Screen-Menü (unabhängig voneinander und ohne Beeinflussung der Weiß-Farbe) eingestellt werden.

Angeschlossen werden kann das LCD1550X sowohl über einen DVI-I-Eingang als auch einen VGA-Eingang. Dabei können gleichzeitig zwei PCs angeschlossen werden und der anzuzeigende PC über einen entsprechenden Auswahlknopf an der Vorderseite ausgewählt werden. Das Display kann um 90 Grad auf Hochformat gedreht werden.

Die Pivot-Software zum Ansteuern des Displays im Hochformat für die Betriebssysteme Windows 95/98, Windows NT, Windows 2000, Windows ME und MacOS wird mitgeliefert. Zudem ist der Monitor um 55 mm höhenverstellbar. Neu im Lieferumfang des LCD1550X ist LiquidView. Diese Software Utility bietet Skalierungsmöglichkeiten, um bei hoher Auflösung Bildelemente (Icons, Pulldown-Menüs, Shortcuts, Wörter) auf dem Windows-Desktop oder in Windows-Anwendungen größer darzustellen.

Der MultiSync LCD1550X ist ab Dezember zu einem Straßenpreis von 1.399,- DM erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. 429€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /